Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Logo des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik

Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik »alle für EINE WELT für alle« wird von Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und unter Schirmherrschaft des deutschen Bundespräsidenten durchgeführt.

Der Wettbewerb ruft alle zwei Jahre Schülerinnen und Schüler dazu auf, ideenreiche Beiträge für die Themen der EINEN WELT einzureichen, die sich mit dem Thema der aktuellen Wettbewerbsrunde auseinandersetzen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, den Lernbereich Globale Entwicklung im Unterricht aller Jahrgangsstufen und Schulformen zu verankern und Kinder und Jugendliche für die EINE WELT zu sensibilisieren und zu aktivieren. In vier Beitragskategorien können Schulklassen, Schülerteams, Arbeitsgemeinschaften und Lerngruppen teilnehmen. In einer eigenen Kategorie können sich außerdem ganze Schulen für den Schulpreis bewerben.

Zielgruppe
Grundschüler/in
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Lehrkraft/Lehrende
Thema
Begabungsförderung
Berufsorientierung
Persönlichkeitsbildung
Fach
Naturwissenschaftliche Fächer
Biologie
Ökologie
Sprachliche Fächer
Gesellschaftswissenschaften
Geografie
Politische Bildung
Ethik
Geschichte
Religion/Theologie
Ökonomie
Kunst
Musik
Sport
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen
Tulpenfeld 7
53113 Bonn
Ansprechpartner/in
Bianca Klüser
Projektkoordinatorin
Schulische Bildung
Telefon
(0228) 2 07 17-3 47
Fax
(0228) 2 07 17-3 21

Zur Angebotssuche

50.7157971, 7.1246227

Standort

Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen

Tulpenfeld 7

53113 Bonn