Zum Hauptinhalt der Seite springen

Datenschutzerklärung

des Begabungslotsen mit Stand vom 3.5.2023

1. Einleitung

In unserer Datenschutzerklärung erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren personenbezogenen bzw. personenbeziehbaren Daten umgehen, wenn Sie unsere Website aufrufen und nutzen, Kontakt mit uns aufnehmen, unseren Newsletter abonnieren und / oder die im Begabungslotsen bereitgestellten externen Services nutzen.


2. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Kortrijker Straße 1
53177 Bonn
Telefon: +49 228 959150
E-Mail: info@bildung-und-begabung.de


3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Riske IT GmbH
Herr Pascal Riske
Keldenicher Straße 23
50389 Wesseling
Telefon: +49 2236 3310745
E-Mail: datenschutz@riske-it.de
Web: www.riske-it.de


4. Datenverarbeitungen für die Bereitstellung der Website und die Erstellung der Protokolldateien

Bei jedem Aufruf unserer Website werden vorübergehend Informationen verarbeitet, die in sogenannten Logdateien bzw. Protokolldateien gespeichert werden und möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website
  • Anfragemethode & angeforderte Dateien
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (»Statuscode«)
  • Vom zugreifenden System verwendetes Betriebssystem und Informationen über den verwendeten Browsertyp und die Version (»User-Agent«)

Die vorübergehenden Datenverarbeitungen sind für den Ablauf eines Webseitenbesuchs technisch zwingend erforderlich, um überhaupt eine Auslieferung der Website ermöglichen zu können. Eine weitere Speicherung der Logdateien erfolgt zu Kontroll- und Nachweiszwecken, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme nachträglich überprüfen zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Die Logdateien werden für 7 Tage gespeichert, es sei denn, konkrete Anhaltspunkte weisen auf eine missbräuchliche / rechtswidrige Nutzung hin und erfordern eine nachträgliche Überprüfung.

Webhosting:
Hetzner Online GmbH
Industriestr. 25
91710 Gunzenhausen
Deutschland


5. Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die automatisch erstellt und in der Endeinrichtung (Webbrowser) abgelegt werden. Cookies können Informationen über Ihre bevorzugten Einstellungen speichern.

Beim ersten Aufruf des Begabungslotsen werden zwei Cookies erstellt: CRAFT_CSRF_TOKEN und CraftSessionId. Diese Cookies speichern jeweils eine einzigartige »Zeichenfolge« zur Wiedererkennung des von Ihnen eingesetzten Browsers. Datenverarbeitungszwecke: Erhöhung der Websicherheit und Bereitstellung der Funktionen des Begabungslotsen.

Nach erfolgreicher Anmeldung speichert der Session-Cookie Ihre Zugangsdaten und ob die Funktion »Angemeldet bleiben« ausgewählt wurde.

Wenn Sie im Consent-Manager (Zustimmung zum Einsatz von Drittanbieter-Services) eine Auswahl getroffen haben bzw. ablehnen oder zustimmen, speichert ein Cookie (»klaro«) diese Information.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen durch die Session-Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Durch Nutzung der externen Services auf Basis Ihrer Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO) werden Besucherdaten durch Drittanbieter-Cookies verarbeitet. Diese externen Services sind keine Voraussetzung für die Nutzung des Begabungslotsen.


6. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren (zum Beispiel per E-Mail oder Kontaktformular), werden wir Ihre Angaben verarbeiten, soweit dies zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage und etwaiger angefragter Maßnahmen (zum Beispiel für Support- oder Wartungsanfragen) erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO.

Soweit Ihre Kontaktanfrage weder zur Erfüllung eines Vertrags mit uns noch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die empfangene Nachricht abschließend zu bearbeiten und mit Ihnen nach außen hin in Kontakt zu treten.

Im Falle einer Kontaktaufnahme, die auf Ihrer Einwilligung beruht, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Wir speichern Ihre Nachricht bis zum Abschluss der Bearbeitung. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit wir dazu im Einzelfall berechtigt oder verpflichtet sind.


7. Registrierung

Zur Registrierung im Begabungslotsen verarbeiten wir: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Einrichtung und Anschrift, Kommunikationsverlauf durch Kontaktaufnahme seitens Bildung & Begabung. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie im Begabungslotsen als Anbieterin bzw. Anbieter registriert sind. Gesetzliche oder berechtigte Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


8. Virtueller Rundgang (VR-EASY)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf www.begabungslotse.de zur Bereitstellung von virtuellen Rundgängen. Anbieter ist die VR-EASY GmbH, Marienwerderstraße 48, 16225 Eberswalde. Webhost: T-Systems International GmbH, Hahnstraße 43d, 60528 Frankfurt am Main.

Beim Zugriff auf einen virtuellen Rundgang könnte zur Aufrechterhaltung der aktuellen Sitzung ein Session-Cookie (vr_easy_sid) in Ihrer Endeinrichtung gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den Tools der VR-EASY GmbH ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Bei der Nutzung von VR-EASY werden keine personenbezogenen Daten in ein Drittland übermittelt.


9. Matomo

Zur statistischen Webanalyse nutzen wir Matomo der InnoCraft Ltd.,150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Wir haben Matomo auf maximale Privatsphäre konfiguriert. Die Verwendung von Cookies wurde deaktiviert. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung des Begabungslotsen werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor Speicherung anonymisiert. Da Ihre IP-Adresse bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert wird, keine Daten durch Cookies verarbeitet, keine Profile erstellt werden sowie keine riskanten Datenübermittlungen (zum Beispiel in die USA) stattfinden und kein seitenübergreifendes Tracking erfolgt, bleiben Sie als betroffene Person für uns unidentifiziert.

Zugriff auf die Statistiken haben ausschließlich wir und unser auftragsverarbeitender Web-Entwickler.

Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.


10. Teilnahme an Umfragen des Begabungslotsen

Zur Durchführung von Online-Umfragen verwenden wir das Feedback-Management-System »LamaPoll« der Lamano GmbH & Co. KG, Frankfurter Allee 69, 10247 Berlin.

Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, müssen zur technischen Bereitstellung des Dienstes vorübergehend IP-Adresse und User-Agent verarbeitet werden, die in den Logdateien von Webservern gespeichert werden.

Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Datenverarbeitungszwecke sind die Bereitstellung eines professionellen Umfragesystems in einem modernen Webformat und die Möglichkeit unserer Besucherinnen und Besucher zur aktiven Mitgestaltung der weiteren Entwicklung des Begabungslotsen. In diesen Zwecken liegen unsere berechtigten Interessen.

Die Lamano GmbH & Co. KG erhält Kenntnis von den oben genannten Daten, d. h. Zugriff auf die personenbezogenen Daten haben alle Administratoren der Lamano GmbH & Co. KG. Des Weiteren empfangen die Betreiber der Rechenzentren, die von der Lamano GmbH & Co. KG eingesetzt werden, Ihre Daten:

  • Strato AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin
  • Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen
  • IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur

Wenn Sie die Webseite von »LamaPoll« aufrufen, ist die Lamano GmbH & Co. KG verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten.

Eine Teilnahme an Umfragen des Begabungslotsen ist freiwillig.


11. Einbindung externer Dienstleistungen

Die nachfolgenden Abschnitte informieren Sie über die im Begabungslotsen implementierten externen Webdienste. Durch Nutzung dieser Dienste kann es zu Datenübermittlungen an Drittländer, insbesondere in die USA, kommen. Dies könnten Länder sein, in denen das Datenschutzniveau nicht so hoch ist wie innerhalb der Europäischen Union. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Artikel 45 DSGVO für die USA gibt es nicht. Aufgrund des möglicherweise niedrigeren Datenschutzniveaus in den Drittländern können Sie Betroffenenrechte unter Umständen bei den nachfolgend aufgeführten Empfängern nicht oder nur teilweise geltend machen. Weiterhin könnten Daten dem Zugriff fremder Behörden ausgesetzt sein und Rechtsbehelfe bei Gerichten und Behörden im Ausland erfolglos bleiben. Deshalb haben wir diese externen Dienste datenschutzfreundlich eingebunden:

  • Die Nutzung des Begabungslotsen ist nicht abhängig von Datenverarbeitungen durch die externen Services.
  • Die Services sind standardmäßig gesperrt und werden erst nachgeladen bzw. aktiviert, wenn Sie zustimmen. Stimmen Sie zu, werden Serververbindungen zu den externen Anbietern hergestellt und gegebenenfalls (Drittanbieter-) Cookies gespeichert. Widerrufen Sie, werden die Dienste wieder blockiert.

11.1 Newsletter

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse), um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Unser Dienstleister ist Brevo, ehemals Sendinblue, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO): Mit Ihrer aktiven, freiwilligen und jederzeit widerrufbaren Erklärung im ordnungsgemäßen Double-Opt-In-Verfahren erklären Sie sich einverstanden, dass wir mit unserem Dienstleister Ihre Daten verarbeiten zum Versenden unseres Newsletters und dabei Web Beacons (sogenannte Zählpixel) eingesetzt werden.

Wir können unsere Newsletter-Kampagnen mit Brevo ehemals Sendinblue analysieren. Durch Zählpixel besteht insbesondere die Möglichkeit zu analysieren, ob der Newsletter und eingebundene Hyperlinks geöffnet wurden und ob die Zustellung erfolgreich war.

Mit Ihrer Widerrufserklärung werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen speichern wir die Einwilligungserklärung (Opt-In-Erklärung) und die entsprechenden Daten unter Hinweis auf § 11 Absatz 4 UWG für drei Jahre, es sei denn, wir sind im Einzelfall zu einer weitergehenden Speicherung ausnahmsweise berechtigt.

11.2 Chat-Funktion

Das Chat-System wird von Brevo, ehemals Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, zur Verfügung gestellt. Für die Inanspruchnahme des Chats benötigen wir Ihre freiwillige Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO). Bitte beachten Sie, dass der Chat nicht von uns gehostet wird. Brevo ehemals Sendinblue nutzt Webserver der Cloudflare, Inc., 101 Townsend Street San Francisco, CA 9410, USA.

Wenn Sie zustimmen, stellt Ihr Rechner Anfragen an die Webserver, damit die angeforderten Dateien des Chat-Systems ausgeliefert werden können. Bei diesem technischen Vorgang werden personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten (IP-Adresse, User-Agent usw.) an Cloudflare übermittelt. Brevo ehemals Sendinblue hat Zugriff auf die Logdateien. Daneben verarbeitet Brevo für die Bereitstellung des Chats Daten durch Cookies. Alternativ erreichen Sie uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

11.3 Google Maps

Wenn Sie zustimmen, stellt Ihr Rechner Anfragen an Google, um Ihnen Google Maps auszuliefern.

Google Maps ist ein Online-Kartendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortlich für die Datenverarbeitungen von Personen, die sich in der EU befinden, ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 DUBLIN, D04 E5W5 Ireland: »Der für die Verarbeitung Ihrer Informationen zuständige Datenverantwortliche hängt von Ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort ab, sofern dies in den Datenschutzhinweisen eines bestimmten Dienstes nicht anders angegeben ist: Google Ireland Limited für Nutzer von Google-Diensten, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben«, Google Datenschutzerklärung. Google Datenschutzerklärung als PDF.

Nutzen Sie Google Maps, erhält Google Informationen über die Benutzung seines Dienstes einschließlich IP-Adresse und User-Agent. Mit diesen identifizierenden Informationen kann Google eine Zuordnung zur vergangenen Nutzung seiner Dienste vornehmen, Profile und umfangreiche Benutzerverläufe erstellen. Laut Google werden unter Umständen die personenbezogenen Daten aus den verschiedenen Google-Diensten miteinander verknüpft.

Eine Kopie der von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, auf die sich Google beruft, finden Sie unter diesem Link.

11.4 OneSignal

Für browserbasierte Push-Benachrichtigungen verwenden wir OneSignal der OneSignal, 2850 S Delaware St Suite 201, San Mateo, CA 94403, USA. Wir selbst verarbeiten aus der Einbindung von OneSignal keine Daten. Verarbeitet OneSignal zu eigenen Zwecken personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten, ist OneSignal verantwortlich.

Die Datenschutzhinweise von OneSignal informieren Sie über Art, Weise und Umfang der Datenverarbeitungen und stehen Ihnen hier zur Verfügung, unter diesem Link sowie auf dieser Seite.

Wenn Sie zustimmen, stellt Ihr Rechner Anfragen an die Webserver, damit die angeforderten Dateien ausgeliefert werden können. Bei diesem technischen Vorgang werden personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten (IP-Adresse, User-Agent usw.) an Cloudflare übermittelt. OneSignal hat Zugriff auf die Logdateien. Cloudfare: Selbstverpflichtung DSGVO.

11.5 Podigee – Podcasts

Zur freien Gestaltung sind in einigen Unterseiten des Begabungslotsen Elemente von Podigee eingebunden. Verantwortlich ist die Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin.

Wenn Sie zustimmen, stellt Ihr Rechner Anfragen an die Webserver, damit die angeforderten Dateien ausgeliefert werden können. Bei diesem technischen Vorgang werden personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten (IP-Adresse, User-Agent usw.) an Cloudflare übermittelt. Podigee hat Zugriff auf die Logdateien. Cloudfare: Selbstverpflichtung DSGVO. Podigee: Datenschutzerklärung.

11.6 YouTube

Zur freien Gestaltung unserer Website sind in einigen Unterseiten Videos eingebunden, die von YouTube betrieben werden. YouTube ist ein Online-Videoportal der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie zustimmen, stellt Ihr Rechner Serveranfragen an YouTube / Google, damit Ihnen die angeforderten Videodateien ausgeliefert werden können. Bei diesem technischen Vorgang werden vor allem IP-Adresse und User-Agent an YouTube / Google übermittelt.

Weitere Hinweise zu den Datenverarbeitungen durch YouTube / Google finden Sie hier. Google: Datenschutzerklärung. Google Datenschutzerklärung als PDF.

Eine Kopie der von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, auf die sich YouTube und Google berufen, finden Sie hier.

11.7 Vimeo

Zur freien Gestaltung unserer Website sind in einigen Unterseiten Videos eingebunden, die von Vimeo betrieben werden. Vimeo ist ein Online-Videoportal der Vimeo.com, Inc., 555 West 18th Street New York, NY 10011 United States. Dafür stellt Ihr Rechner Serveranfragen an Vimeo, damit Ihnen die angeforderten Videodateien ausgeliefert werden können. Bei diesem technischen Vorgang werden unter anderem IP-Adresse und User-Agent an Vimeo übermittelt (»Automatically-Collected Information«, Vimeo Datenschutzerklärung). Empfänger der Daten ist zunächst Vimeo, wo sie gegebenenfalls zu eigenen Zwecken und unter der Verantwortung von Vimeo an Dritte weitergegeben werden (»With Whom We Share Your Data«, Vimeo Datenschutzerklärung).

Weitere Hinweise zu den Datenverarbeitungen durch Vimeo finden Sie hier.


12. Ihre Rechte

Nach Maßgabe von Artikel 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu.

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben Sie das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der betroffenen Daten (Artikel 17 und Artikel 18 DSGVO).

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

Sie haben nach Artikel 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Verarbeitung der Daten zur Bereitstellung der Website in Form von Protokolldateien ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich.

Nach Artikel 77 Absatz 1 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Wir verzichten auf automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling.