Bundespreis für Kunststudierende

Der Bundeswettbewerb Bundespreis für Kunststudierende gibt jungen Künstlerinnen und Künstlern die Gelegenheit, ihre Arbeiten außerhalb von Akademieräumen unter professionellen Bedingungen im Ausstellungsbetrieb zu präsentieren. Der Wettbewerb richtet sich an die 24 in der Kunsthochschulrektorenkonferenz vertretenen Kunsthochschulen und Akademien. Diese nominieren je zwei ihrer Studierenden - oder auch Teams. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich. Eine dreiköpfige Fachjury wählt anhand von Portfolios bis zu acht Künstlerinnen und Künstler aus, die gemeinsam in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ausstellen. Der Wettbewerb ist mit 30.000 Euro Preisgeld dotiert. Außerdem wird ein Produktionsstipendium von insgesamt 18.000 Euro, das der gezielten Produktion von Kunstwerken für die Ausstellung dient, in gleichen Teilen auf die Preistragenden aufgeteilt.

Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt. Er wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Deutschen Studentenwerk organisiert.

Zielgruppe
Studierende
Thema
Begabungsförderung
Fach
Kunst
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Deutsches Studentenwerk e.V. Berlin
Monbijouplatz 11
10178 Berlin
Ansprechpartner/in
Anne Renner
Telefon
(030) 29 77 27 23

Zur Angebotssuche

52.52267, 13.39935

Standort

Deutsches Studentenwerk e.V. Berlin

Monbijouplatz 11

10178 Berlin