Zum Hauptinhalt der Seite springen

Berufsbegleitendes Masterstudium »Förder-und Inklusionspädagogik«

  • Veranstaltung
  • Fortbildung
  • Analog / vor Ort

Im Masterstudiengang »Förder-und Inklusionspädagogik« wird wissenschaftlich fundiertes und anwendungsorientiertes Grundlagen- und Vertiefungswissen vermittelt, um Kompetenzen für das Ressourcenmanagement für Lernen und Entwicklungsförderung im inklusiven Bildungssystem herauszubilden. Schwerpunkte sind zum Beispiel Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, Pädagogik des Unterrichts in heterogenen Gruppen, die pädagogische Arbeit in den Förderschwerpunkten emotionale und soziale Entwicklung, Lernen, Sprache, integrative Förderung spezieller Begabungen und Hochbegabung, Schulorganisation, rechtliche Grundlagen, etc.

Das berufsbegleitende Studium ist ein weiterbildendes Studium mit E-Learning- und Selbststudienabschnitten sowie Präsenzlehrphasen. Aufgrund seiner organisatorischen Struktur und einer Regelstudienzeit von 3 Jahren kann das Studium sehr gut neben dem Beruf absolviert werden. Voraussetzung ist das Vorliegen eines ersten abgeschlossenen Hochschulstudiums. Dessen Fachrichtung spielt eine untergeordnete Rolle, da das Studium auch für Quereinsteiger geeignet ist.

Zielgruppe

  • Lehrkraft/Lehrende
  • Studierende
  • Berater/in
  • Erzieher/in
  • Psychologin, Psychologe
  • Bildungsexpertin, Bildungsexperte

Thema

  • Inklusion
  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung

Fach

  • Erziehungswissenschaften
  • Psychologie

Zugehörige Einrichtungen

Veranstaltungsort

TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung, Technische Universität Chemnitz
Reichenhainer Straße 29
09126 Chemnitz

Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner/in

Dr. Alexandra Götze Fachbereichsleiterin alexandra.goetze@tuced.de +49 371 9094926