Zum Hauptinhalt der Seite springen

Methode

Schatzkarte des Lernens

Reflexion der eigenen Lerngeschichte
Teil des Themas »Haltung bitte: Dynamisches Selbstbild und Weiterentwicklung«

Visualisierung des Themas "Haltung bitte: Dynamisches Selbstbildung und Weiterentwicklung" durch grafische Darstellung von Personenumrissen im Bewegungsfluss.

Methodenbeschreibung

Darum geht es

Die Methode zielt darauf ab, Jugendliche dazu anzuregen, ihre Vorstellung von »Lernen« zu reflektieren und zu erweitern, indem sie positive Lernerfahrungen anschauen. Damit wird ihr VerstĂ€ndnis fĂŒr effektives Lernen und fĂŒr die eigenen Motivationsfaktoren vertieft. Die Perspektive wird auf das informelle Lernen erweitert. Die Jugendlichen erkennen, dass die auf diese Weise erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen oft genauso wertvoll sind wie die in Schule und in anderen formalen Kontexten erworbenen. Denn: Oft merkt man gar nicht, dass man Dinge besonders gut kann, weil sie fĂŒr einen selbstverstĂ€ndlich sind.

FĂŒr wen

Sek. I und II aller Schulformen

Dauer

AbhÀngig von Anzahl der Beteiligten und ReflexionsgesprÀchen

Material / Vorbereitung

  • Stifte
  • Kopiervorlage
  • Klebezettel und anderes Material (optional)

Arbeitsform

Arbeit im Plenum, Einzelarbeit

Vorgehen

Zum Einstieg sprechen die Jugendlichen darĂŒber, wo sie lernen und was sie unter »Lernen« verstehen. Gibt es auch Bereiche, in denen Lernen stattfindet, ohne dass ihnen das bisher bewusst war?

Es folgt zur Vorbereitung eine gemeinsame Reflexion:

  • Woher kann ich, was ich kann?
  • Wo habe ich gelernt? Zum Beispiel
    • einen Kuchen zu backen,
    • Fußball zu spielen,
    • eine andere Sprache zu sprechen,
    • mich fĂŒr jemanden einzusetzen,
    • Freude am Lernen zu empfinden usw.

Zur Visualisierung der eigenen Geschichte des Lernens bekommen die Jugendlichen eine Insel als Kopiervorlage. Sie können sie als eigene Schatzkarte gestalten.

Zum Abschluss bieten sich abhÀngig von den zeitlichen Ressourcen individuelle ReflexionsgesprÀche an, eine PrÀsentation im Plenum und/oder eine langfristige Ergebnissicherung in einem Journal als motivierende Dokumentation. Durch die Betrachtung anderer Schatzkarten können wieder eigene Kompetenzen und Erfolge identifiziert werden.

Varianten

  • Comic-Strip der Lernmomente
  • Fotocollage der Lernreise
  • Reiseroute des Lernens
  • Schatztruhe des Lernens

Geht zurĂŒck auf

Die Methode wurde erprobt und modifiziert in den SchĂŒlerakademien von Bildung & Begabung und ist Bestandteil des »Methodenkoffers zur StĂ€rkung der Selbstkompetenz«.

Zum Methodenkoffer

Weitere Methoden des Themas »Haltung bitte: Dynamisches Selbstbild und Weiterentwicklung«

Hybrider Lernraum

Der »Methodenkoffer zur StĂ€rkung der Selbstkompetenz« ist Teil des Hybriden Lernraums. Hier finden Sie fĂŒr Ihre Arbeit in Schule oder an außerschulischen Lernorten Methoden, Informationen und Praxistipps aus Wissenschaft und Praxis – als Texte, Podcasts, Videos oder Workshops.

Zum Hybriden Lernraum

Sie haben Fragen zu unseren analogen und digitalen Formaten?

Schreiben Sie uns gerne!