Zum Hauptinhalt der Seite springen

Stipendien

Für Schulzeit, berufliche Bildung und Studium

Förderprogramme für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen in Sachsen


Unterstützung von Internatsschülern

Förderrichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus über die Gewährung einer Zuwendung für Internatsschüler allgemeinbildender Schulen
Das Sächsische Staatsministerium für Kultus gewährt eine finanzielle Unterstützung für Aufwendungen bei notwendiger auswärtiger Unterbringung im Internat für Schülerinnen und Schüler bis zum 18. Lebensjahr, die ihren ersten Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben und folgende Schulen bzw. Ausbildungszweige besuchen:

Die Zuwendung erhalten auch tschechische Schülerinnen und Schüler am Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna.

Weiterführende Informationen zur Förderung und zu den Voraussetzungen einer Zuwendung finden sich auf den Seiten der REVOSax (Recht und Vorschriften-verwaltung Sachsen). Punkt 5.3 verweist auf die Möglichkeit eines zusätzlichen Zuschusses in Form eines Sozialstipendiums.

Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der TU Dresden

Prämierung von Facharbeiten der Jahrgangsstufen 10, 11 und 12
Die Technische Universität Dresden sucht jedes Schuljahr gemeinsam mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung sächsische Schülerinnen und Schüler, die in ihren Facharbeiten an interessanten Themen geforscht haben und zum Ende des Schuljahres ihre Arbeiten der TU Dresden vorstellen möchten.
Prämiert werden die drei besten Facharbeiten der Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 jeweils aus den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik. Alle eingereichten Arbeiten werden von Wissenschaftlern der Technischen Universität Dortmund begutachtet.
Folgende Preise werden vergeben:

  1. Preis: 600 €
  2. Preis: 400 €
  3. Preis: 200 €

Die Schulen der Erstplatzierten erhalten zudem einen Sachpreis im Wert von 250 €. Die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs können an weiteren Fördermaßnahmen der Dr. Hans Riegel-Stiftung teilnehmen.

Förderung von Kunst und Kultur in Projekten für Schülerinnen und Schüler in Sachsen

Dresdner Stiftung Kunst & Kultur
Die Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden wurde 1992 von der Stadtsparkasse Dresden gegründet. Sie fördert

  • Kunst, Kultur und Denkmalpflege in Dresden, insbesondere Musik, Theater, Tanz, Literatur, Film, Fotografie, darstellende und bildende Kunst (unter anderem Palucca-Stipendien, Carl-Maria-von-Weber-Stipendien),
  • außerunterrichtliche Projekte und Ausstattungen in Schulen und Kindertagesstätten, Breitensport, begabte Nachwuchssportlerinnen und -sportler, Sport mit Behinderten, jährliche Vergabe eines Nachwuchsförderpreises an einen Sportverein,
  • soziale Projekte und Umweltprojekte in Dresden,
  • regionale Sportvereine und Jugendarbeit, Projekte von Vereinen und Einrichtungen zur Talentförderung von Kindern und Jugendlichen.

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

  • Die Kulturstiftung vergibt Arbeits- und Aufenthaltsstipendien zur Förderung hervorragender künstlerischer Einzelleistungen. Informationen zur Projektförderung und zu den Zuwendungsvoraussetzungen finden sich in der Förderrichtlinie.
  • Musikinstrumentenfonds: Mit dem Programm, das sich an Absolventen der Sächsischen Musikhochschulen und Preisträger von »Jugend musiziert« wendet, stehen begabten sächsischen Nachwuchsmusikern wertvolle Instrumente für einen Zeitraum von drei Jahren zur Verfügung. Ziel des Fonds ist es, jungen Musikerinnen und Musikern den Einstieg in eine professionelle Karriere zu erleichtern. Mehr Infos.
Stipendien während des Studiums an sächsischen Hochschulen


Stipendien des Freistaates Sachsen für Studierende und Meisterschülerinnen und -schüler, die in der Zuständigkeit des Studentenwerks Dresden liegen

Sächsisches Landesstipendium für Graduierte und Meisterschüler Förderungsfähig sind Forschungsvorhaben graduierter Studierender im Rahmen eines Graduiertenstudiums an einer Universität des Freistaates Sachsen und künstlerische Entwicklungsvorhaben im Rahmen eines künstlerischen Meisterschülerstudiums. Weitere Infos

Georgius-Agricola-Stipendium
Kurzzeit- oder Vollzeitförderung von Studienaufenthalten besonders begabter Studierender aus Polen, Ungarn, der Slowakischen und der Tschechischen Republik, die einen berufsqualifizierenden Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule des Freistaates Sachsen in einem technischen, naturwissenschaftlichen oder medizinischen Fach machen. Weitere Infos

Wiedereinstiegsstipendium
Zuwendungen des Freistaates Sachsen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dem Ziel, den Wiedereinstieg in die wissenschaftliche Arbeit und den Abschluss einer Promotion oder Habilitation zu ermöglichen. Weitere Infos


Hausarztstipendium für Medizinstudierende

Mit dem Hausarztstipendium fördert das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz bundesweit ab dem ersten Semester über die gesamte Regelstudienzeit Studierende der Medizin, die sich verpflichten, nach ihrem Studium die Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Allgemeinmedizin zu absolvieren und sich anschließend in Sachsen außerhalb des Großstadtbereichs als Hausärztin bzw. Hausarzt niederlassen möchten. Bestandteil des Stipendienprogramms ist eine Patenschaft mit einer hausärztlich tätigen Praxis in Sachsen. Weitere Infos


Stipendien für Studierende an Hochschulen für Tanz, Musik, Theater

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden ist eine Hochschule mit integrierter Sekundarstufe. Finanzierungs- und Stipendienmöglichkeiten zur Unterstützung der anfallenden Studiengebühren und Internatskosten nennt die Hochschule auf dieser Website.

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bietet ihren Studentinnen und Studenten ein breites Spektrum an Studienangeboten auf hohem Niveau. Informationen zu Stipendien finden sich auf dieser Website.
Die Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy unterhält eine Nachswuchsförderklasse für hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker. Stipendienmöglichkeiten für die Fachrichtung Klavier und für Studierende der instrumentalen Studiengänge werden auf dieser Website näher beschrieben.

Die Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« unterhält eine Nachswuchsförderklasse für hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker. Stipendienmöglichkeiten für die Fachrichtung Klavier und für Studierende der instrumentalen Studiengänge werden auf dieser Website näher beschrieben.

Stipendien in Sachsen und weiteren Bundesländern - eine Auswahl


Förderung von Schülerinnen und Schülern

  • Das Deutsche Schülerstipendium der Roland Berger Stiftung für leistungswillige Schülerinnen und Schüler ab der Grundschule hat das Ziel, eine begabungsgerechte Ausbildung zu erreichen. Die Zielgruppe sind begabte Schülerinnen und Schüler mit schwierigen Startbedingungen mit dem Ziel Abitur und Studium. Die Förderung kann im ersten Schuljahr beginnen. Weiterführende Informationen finden Sie auf dieser Homepage.
  • Das Förderprogramm der START-Stiftung richtet sich an talentierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte aller Schulformen, die Interesse an schulischer und persönlicher Weiterentwicklung haben. Gefördert werden Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Schuljahr die 9. oder 10. Klasse besuchen und noch mindestens drei weitere Jahre zur Schule gehen.
    Die Stipendiaten werden drei Jahre lang von der Stiftung durch individuelle Beratung und ein umfangreiches Bildungsprogramm aus Seminaren, Workshops, Exkursionen etc. auf ihrem Bildungsweg begleitet und erhalten pro Schuljahr 1000 Euro Bildungsgeld. Während ihrer Förderung werden sie von erfahrenen Pädagogen bei schulischen und persönlichen Fragen betreut und profitieren von einem aktiven Netzwerk aus rund 700 Stipendiaten und etwa 2000 Ehemaligen.
  • Mit ihren Mercator-Schülerstipendien ermöglicht die Stiftung Mercator finanziell benachteiligten Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren ein Schuljahr im Ausland zu verbringen. Ziel der Förderung ist es, die sprachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz der jungen Menschen zu fördern und ihnen für ihren zukünftigen Lebensweg weitere Perspektiven zu eröffnen. Zur Homepage.
  • Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds vergibt bundesweit Stipendien an begabte Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum Abitur sowie an begabte Studierende. Weiterführende Informationen auf dieser Website.
  • Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Technik und Informatik, können sich für ein plus-MINT Internatsstipendium des Vereins zur MINT-Talentförderung e.V. bewerben. Das Stipendium ermöglicht den Besuch eines Internats mit MINT-Exzellenz-Zug und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, ihre vorhandenen Interessen und Begabungen bereits während der Schulzeit zu intensivieren. Zu den plus-MINT-Internaten gehört auch das Sächsische Landesgymnasium Sankt Afra zu Meißen.

Studienkompass und Elternkompass bundesweit

  • Der Studienkompass bietet Schülerinnen und Schülern aller Bundesländer persönliche Förderung und professionelle Studienorientierung. Die Förderung und Begleitung beginnt zwei Jahre vor dem Abitur und unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Förderprogramm auch in den ersten beiden Semestern.
  • Der Elternkompass ist ein kostenfreies Angebot der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, das Eltern bundesweit zum Thema »Studium und Stipendium« informiert und berät.

Begabtenförderung in der beruflichen Bildung und im Hochschulstudium

  • Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung Gemeinnützige Gesellschaft mbH (sbb): Die Stiftung betreut im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zwei Stipendienprogramme: das Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger mit abgeschlossener Ausbildung und das Aufstiegsstipendium, eine Studienförderung für Berufserfahrene.
  • Alle dreizehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten »Begabtenförderungswerke« für Studierende finden sich auf einen Blick unter Stipendium Plus - Begabtenförderung im Hochschulbereich.
  • Das Deutschlandstipendium ist das Stipendienprogramm der Bundesregierung. Es fördert Studierende mit 300 € monatlich – jeweils zur Hälfte finanziert von Bund und privaten Geldgebern. Das Stipendium unterstützt leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende aller Nationalitäten. Es wird unabhängig vom eigenen Einkommen oder vom Einkommen der Eltern vergeben und muss nicht zurückgezahlt werden. Bei der Vergabe werden neben schulischen und universitären Leistungen und sozialem Engagement auch besondere persönliche, familiäre oder soziale Umstände berücksichtigt.

Weitere Informationen zu Stipendien finden Sie im Begabungslotsen im

ThemenSPECIAL Stipendium

Tipp

Weiterführende Informationen rund um das Thema Stipendien finden Sie im Begabungslotsen im

ThemenSPECIAL Stipendium

Zugehörige Angebote