Stipendien der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Das Institut für Begabtenförderung der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung fördert ideell wie finanziell begabte und gesellschaftspolitisch engagierte Studierende und Promovierende.

Die Hanns-Seidel-Stiftung gehört zu den dreizehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Begabtenförderungswerken. Alle Begabtenförderungswerke auf einen Blick finden Sie unter Stipendium Plus - Begabtenförderung im Hochschulbereich.

Die finanzielle Förderung beinhaltet ein monatliches Stipendium und ein monatliches Büchergeld. Das Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden. Ein Familien- und Kinderbetreuungszuschlag wie auch ein Zuschuss zur Krankenversicherung können unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden. Im Rahmen der regulären Stipendiatenförderung unterstützt die Stiftung zeitlich befristet Auslandsaufenthalte.

Die ideelle Förderung umfasst die Mitgliedschaft der Stipendiatinnen und Stipendiaten in einer am Studienort bestehenden Hochschulgruppe (organisierte Veranstaltungen, Betreuung durch Vertrauensdozenten), die Teilnahme an Seminaren zu allgemeinen und aktuellen Themen u.a. aus den Bereichen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur, die verpflichtende Teilnahme an einer von der Stiftung durchgeführten Grundakademie und Aufbauakademie.

Bewerbungen können für eine Unversitäts- und Hochschulförderung, für das Journalistische Förderprogramm für Stipendiaten oder eine Promotionsförderung eingereicht werden.

Zielgruppe
Abiturient/in
Studierende
Promovierende
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Institut für Begabtenförderung
Lazarettstraße 33
80636 München
Kontakt
Telefon
(089) 12 58-0
Fax
(089) 12 58-3 56

Zur Angebotssuche

48.1526907, 11.5473886

Standort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Institut für Begabtenförderung

Lazarettstraße 33

80636 München