Testen

#Glossar

Mit einem Intelligenztest lassen sich kognitive, also verstandesmäßige, intellektuelle Leistungen erfassen. Intelligenz kann als Grundlage für Begabung gesehen werden, ist aber nicht mit ihr gleichzusetzen. Intelligenz kann gemessen werden, Potenzial hingegen nicht. Deshalb wäre es sinnvoller, bei einem hohen IQ von Hochintelligenz statt von Hochbegabung zu sprechen.Es gibt verschiedene Anzeichen, die Hinweise auf eine mögliche Hochbegabung (Hochintelligenz) geben können.
Dazu gehören unter anderem:

  • hohes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • frühes Sprechen oder Lesen
  • hohe Merkfähigkeit
  • hohes Detailwissen

Kinder brauchen eine ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechende Förderung, unabhängig von einem messbaren Intelligenzwert. Es kann aber passieren, dass sich ein Kind aufgrund einer nicht erkannten Hochbegabung und fehlenden Förderung verunsichert zeigt. Oder ein Kind erbringt trotz erkennbarer Begabung schlechte Leistungen. Dann kann ein Test Aufschluss geben.
Auch für frühzeitiges Einschulen, das Überspringen von Klassen oder den Besuch einer bestimmten Schule kann ein Test sinnvoll, manchmal sogar notwendig sein.

Siehe auch ThemenSPECIAL Intelligenz.