Mentoring

#Glossar

Als Mentoring bezeichnet man die unterstützende Form der Begleitung und Förderung durch einen Mentor oder eine Mentorin (Fürsprecherin, Förderer, erfahrene Beraterin).

Mentorinnen und Mentoren bieten ihren Schützlingen, den sogenannten Mentees, Unterstützung in der persönlichen und schulischen Entwicklung, individuelle Begleitung an den Übergängen des Bildungssystems (Übergang Vorschule-Schule-Berufsbildung-Hochschule) und Hilfe bei der beruflichen Orientierung.

Mentoring in der vorschulischen und schulischen Förderung umfasst zum Beispiel

  • Lesepatenschaften,
  • Hausaufgabenhilfe und
  • Sprachförderung.

Beispiele von Mentoring beim Übergang von der Schule in die Ausbildung, den Beruf oder das Studium sind

  • das Schreiben von Bewerbungen,
  • die Mithilfe bei der Suche von Ausbildungsplätzen und Praktika sowie
  • die Mithilfe bei der Suche des geeigneten Studiums.

Auch in der Datenbank des Begabungslotsen werden Mentoring-Programme gelistet. Hier eine Suchanfrage nach Mentoring-Programmen in Ihrer Nähe.