Zum Hauptinhalt der Seite springen

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler

  • Förderangebot
  • Mentoring-Programm
  • Analog / vor Ort

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler ist ein Baustein des Mentoring-Programms WEICHENSTELLUNG der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Ziel des Programms ist es, junge Menschen zu stärken und chancengerechte Bildung zu ermöglichen.

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler hilft Schülerinnen und Schülern, die das Potenzial für einen höheren Schulabschluss haben, aber Unterstützung benötigen beim Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium oder eine andere weiterführende Schule.

Lehramtsstudierende unterstützen als Mentorinnen und Mentoren jeweils drei motivierte Schülerinnen und Schüler (Mentees) über einen Zeitraum von drei Jahren, von der vierten bis zur sechsten Klasse. Die Studierenden vermitteln Fähigkeiten für das selbstständige und wirksame Lernen, helfen in zentralen Schulfächern und unterstützen individuelle Begabungen. Als Mentorinnen und Mentoren sind sie Bezugsperson und Ratgebende in verschiedenen Lebensbereichen und unternehmen mit den Mentees auch Ausflüge und kulturelle Aktivitäten.

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler startete 2013 in Hamburg. Seit 2014 ist das Mentoring-Programm in Baden-Württemberg und seit 2016 in Nordrhein-Westfalen vertreten.

Zielgruppe

  • Grundschüler/in
  • Lehrkraft Grundschule
  • Studierende

Thema

  • Chancengerechtigkeit
  • Persönlichkeitsbildung

Gültig in diesen Bundesländern: Baden-Württemberg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen.

Zugehörige Einrichtungen

Adresse

Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg

Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner/in

Katrin Wischert Referentin Bildung und Erziehung wischert@zeit-stiftung.de

M.A. Florian Ewald Akademischer Mitarbeiter ewald@ph-weingarten.de

Astrid Krämer Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) Universität Köln | Projektleiterin Nordrhein-Westfalen astrid.kraemer@uni-koeln.de