MiniMa - Minis und Erwachsene entdecken Mathematik

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt Minis und Erwachsene entdecken Mathematik – MiniMa zur Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften im Elementarbereich und Lehrkräften in der Schuleingangsstufe, besteht seit 2010 und wurde bis einschließlich Januar 2016 von der Klaus Tschira Stiftung gGmbH gefördert. Entwickelt wurde das Projekt von Prof. Dr. Christiane Benz und Dipl. Päd. Johanna Zöllner.

Das Projekt MiniMa richtet sich zunächst an pädagogische Fachkräfte, die gemeinsam in Fortbildungsbausteinen mathematisch gehaltvolle Spiel- und Erkundungsumgebungen der MachmitWerkstatt MiniMa erproben und weiterentwickeln. Anschließend können sie mit einer Kindergruppe die MiniMa besuchen. Hier haben die Kinder und Erwachsenen die Möglichkeit mit der Unterstützung von Studierenden aktiv entdeckend und forschend mathematisch tätig zu sein.

Zielgruppe
Erzieher/in
Thema
Begabungsförderung
Fach
Mathematik
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Veranstaltungsort
Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Bismarckstraße 10
76133 Karlsruhe
Ansprechpartner/in
Prof. Dr. Christiane Benz
MiniMa-Werkstatt
Telefon
(0721) 9 25-47 35

Zur Angebotssuche

49.0133407, 8.393268

Standort

Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Bismarckstraße 10

76133 Karlsruhe