Zum Hauptinhalt der Seite springen

Jahrestagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Die Welt in Sprache fassen - Textualität als Merkmal von Bildungssprache

  • Veranstaltung
  • Tagung
  • Analog / vor Ort

Die Jahrestagung des Mercator-Instituts 2023 steht unter dem Motto »Die Welt in Sprache fassen - Textualität als Merkmal von Bildungssprache«.

Texte und der Umgang mit ihnen spielen eine zentrale Rolle in der Schule und im Unterricht. Die Veranstaltung nimmt diese Thematik in Vorträgen, Symposien und Workshops in den Blick und geht unter anderem folgenden Fragen nach: Vor welchen Herausforderungen stehen Lernende beim Schreiben und Lesen eines Textes? Wie lassen sich Text- und Lesekompetenzen fördern und wie sollte der Unterricht gestaltet sein? Worauf müssen Lehrkräfte bei Grundschulkindern und Lernenden an weiterführenden Schulen achten? Und welche Herausforderungen und Potenziale zeigen sich dabei für mehrsprachige Lernende?

Zielgruppe

  • Lehrkraft/Lehrende
  • Bildungspraktiker/in
  • Bildungsexpertin, Bildungsexperte

Thema

  • Chancengerechtigkeit
  • Mehrsprachigkeit
  • Unterrichtsentwicklung

Fach

  • Sprachen

Kosten

100 Euro

Beginn

Ende

Uhrzeiten

20. März: 17.00 - 19.00 Uhr
21. März: 09.30 - 17.00 Uhr

Zugehörige Einrichtungen

Veranstaltungsort

Hauptgebäude der Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Auf Google Maps anzeigen