Stipendien
Finanzielle Unterstützung und Bildungsprogramme

Eine Vielzahl von Stiftungen fördert junge talentierte Menschen bundesweit durch Stipendien und Bildungsprogramme. In Bremen gibt es zudem Stiftungen, die spezifische Förderangebote für Bremer Schülerinnen und Schüler sowie Studierende bereitstellen.

Besonders in den Stadtstaaten und somit auch in Bremen, leben viele Kinder und Jugendliche in prekären Situationen und unter bildungswidrigen Umständen. Untersuchungen zeigen auf, dass es Faktoren gibt, die Bildung maßgeblich behindern können, dazu gehören ein Migrationshintergrund, die Bildungsferne der Eltern und Armut.

In Bremen sind viele junge Menschen von einem dieser Faktoren betroffen, viele sogar von mehreren. Gerade diese jungen Menschen sind besonders gefährdet, ihre Potenziale nicht ausschöpfen zu können, da sie von ihren Familien wenig Unterstützung erwarten können. Daher gibt es inzwischen mehrere Stiftungen und Initiativen, die sich besonders dieser Gruppe begabter Kinder und Jugendlicher annehmen und sie dabei unterstützen, ihre Begabungen trotz lernwidriger Lebensumstände zu entfalten.

Die Bremer Brede Stiftung vergibt Studienstipendien an Jugendliche mit hervorragenden Schul- bzw. Studienleistungen, die zu Förderbeginn an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule bzw. Fachhochschule in Deutschland immatrikuliert sein sollten. Unterstützt werden Studentinnen und Studenten technischer/ingenieurmäßiger, naturwissenschaftlicher, ökonomischer und/oder ökologischer Fachrichtungen, vor allem aus dem Raum Bremen.

Förderung von Schülerinnen und Schülern

  • Das Deutsche Schülerstipendium der Roland Berger Stiftung für leistungswillige Schülerinnen und Schüler ab der Grundschule hat das Ziel, eine begabungsgerechte Ausbildung zu erreichen. Die Zielgruppe sind begabte Schülerinnen und Schüler mit schwierigen Startbedingungen mit dem Ziel Abitur und Studium. Die Förderung kann im ersten Schuljahr beginnen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der Stiftung.
  • Das Förderprogramm der START-Stiftung richtet sich an talentierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte aller Schulformen, die Interesse an schulischer und persönlicher Weiterentwicklung haben. Gefördert werden Schülerinnen und Schüler, die im nächsten Schuljahr die 9. oder 10. Klasse besuchen und noch mindestens drei weitere Jahre zur Schule gehen.
    Die Stipendiaten werden drei Jahre lang von der Stiftung durch individuelle Beratung und ein umfangreiches Bildungsprogramm aus Seminaren, Workshops, Exkursionen etc. auf ihrem Bildungsweg begleitet und erhalten pro Schuljahr 1000 Euro Bildungsgeld. Während ihrer Förderung werden sie von erfahrenen Pädagogen bei schulischen und persönlichen Fragen betreut und profitieren von einem aktiven Netzwerk aus rund 700 Stipendiaten und etwa 2000 Ehemaligen.
  • Mit ihren Mercator-Schülerstipendien ermöglicht die Stiftung Mercator finanziell benachteiligten Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren ein Schuljahr im Ausland zu verbringen. Ziel der Förderung ist es, die sprachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz der jungen Menschen zu fördern und ihnen für ihren zukünftigen Lebensweg weitere Perspektiven zu eröffnen. Zur Homepage.
  • Mit dem Schülerstipendium grips gewinnt unterstützt die Joachim Herz Stiftung jedes Jahr engagierte und leistungsstarke Jugendliche, die soziale, kulturelle oder finanzielle Hürden überwinden müssen und das Abitur oder die Fachhochschulreife anstreben. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler für eine Förderung ab der 9. Klasse. Die Förderung beginnt frühestens ab der 10. Klasse. Mehr Infos auf der Mehr Infos auf der Website.
  • Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds vergibt bundesweit Stipendien an begabte Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum Abitur sowie an begabte Studierende. Weiterführende Informationen auf dieser Website.
  • Die Deutsche Stiftung Musikleben vergibt Stipendien für musikalisch besonders begabte Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren.
  • Die Oscar und Vera Ritter-Stiftung fördert hochbegabte Nachwuchskünstlerinnen und -künstler mit Studienstipendien.


Studienkompass und Elternkompass bundesweit

  • Der Studienkompass bietet Schülerinnen und Schülern aller Bundesländer persönliche Förderung und professionelle Studienorientierung. Die Förderung und Begleitung beginnt zwei Jahre vor dem Abitur und unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Förderprogramm auch in den ersten beiden Semestern.
  • Der Elternkompass ist ein kostenfreies Angebot der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, das Eltern bundesweit zum Thema »Studium und Stipendium« informiert und berät.
     

Begabtenförderung in der beruflichen Bildung und im Hochschulstudium

  • Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung Gemeinnützige Gesellschaft mbH (sbb): Die Stiftung betreut im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zwei Stipendienprogramme: das Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger mit abgeschlossener Ausbildung und das Aufstiegsstipendium, eine Studienförderung für Berufserfahrene.
  • Alle dreizehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten »Begabtenförderungswerke« für Studierende finden sich auf einen Blick unter Stipendium Plus - Begabtenförderung im Hochschulbereich.
  • Das Deutschlandstipendium ist das Stipendienprogramm der Bundesregierung. Es fördert Studierende mit 300 € monatlich – jeweils zur Hälfte finanziert von Bund und privaten Geldgebern. Das Stipendium unterstützt leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende aller Nationalitäten. Es wird unabhängig vom eigenen Einkommen oder vom Einkommen der Eltern vergeben und muss nicht zurückgezahlt werden. Bei der Vergabe werden neben schulischen und universitären Leistungen und sozialem Engagement auch besondere persönliche, familiäre oder soziale Umstände berücksichtigt.
  • FundaMINT-Lehramtsstipendien: Die Deutsche Telekom Stiftung fördert ideell wie finanziell talentierte und engagierte MINT-Lehramtsstudierende während des Masterstudiums bzw. während der letzten vier Studiensemester. Nähere Informationen auf dieser Website der Telekom-Stiftung.

Weitere Informationen zu Stipendien finden Sie im Begabungslotsen im

ThemenSPECIAL Stipendium