Zum Hauptinhalt der Seite springen

START-Stipendium für talentierte Jugendliche mit Migrationserfahrung

#AusTalentenWerdenMacher

  • Förderangebot
  • Stipendium
  • Analog / vor Ort
START-Stipendium

Die START-Stiftung unterstützt talentierte Jugendliche mit Migrationserfahrung. Ziel eines dreijährigen Förderprogramms ist die Vermittlung von Werten und Kompetenzen zur aktiven Mitgestaltung unserer Gesellschaft und Demokratie.

Bei START können sich Schülerinnen und Schüler aller Schulformen bewerben, die

  • selbst - oder deren Vater oder Mutter - nach Deutschland zugewandert sind,
  • mindestens 14 Jahre und höchstens 21 alt sind,
  • bei Aufnahme in das Programm mindestens die 9. Klasse besuchen und mindestens noch drei Jahre in einem deutschen Bundesland zur Schule gehen,
  • Deutsch auf dem Niveau GER-B1 beherrschen,
  • unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten und Verantwortung übernehmen wollen.

START begleitet die Stipendiatinnen und Stipendiaten durch

  • ein Netzwerk aus über 3.000 Stipendiatinnen und Stipendiaten und Alumni
  • die persönliche Betreuung durch die START-Landeskoordinatorinnen und -koordinatoren vor Ort
  • Veranstaltungen zu zukunftsweisenden Fragestellungen und Seminare zu Themen wie interkulturelle Kompetenz, MINT und Politik
  • eine finanzielle Unterstützung für Bücher, Schulmaterialien, Workshops, Internetgebühren und weiteren Bildungsausgaben

Bewerbungen für die Förderung ab dem neuen Schuljahr sind jeweils von Februar bis März des Jahres möglich.

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II

Thema

  • Chancengerechtigkeit
  • Migration
  • Persönlichkeitsbildung

Zugehörige Einrichtungen

Adresse

START-Stiftung gGmbH, START-Bewerberservice
Friedrichstraße 34
60323 Frankfurt am Main

Auf Google Maps anzeigen