Finanzielle Förderung der Esther und Silvius Dornier Stiftung

#Stipendium

Die Esther und Silvius Dornier Stiftung zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler ermöglicht aufgeweckten und vielseitig interessierten Mädchen und Jungen den Besuch ausgewählter Internate, auch wenn die eigenen finanziellen Mittel dazu nicht reichen. In Abstimmung mit Einkommen, Vermögensverhältnissen und Lebenssituation der Eltern wird der Aufenthalt an einer von fünf unterstützten Internatsschulen finanziell gefördert. Die Stipendien werden in der Regel bis zum Abitur bzw. International Baccalaureate (IB) gewährt. Die Stiftung wurde 1996 von Silvius Dornier gegründet und vergibt jährlich zumeist 12 neue Stipendien. Folgende Internate stehen für Schulbesuche zur Auswahl: der Birklehof im Südschwarzwald, die Landesschule Pforta in Sachsen-Anhalt, das Landesgymnasium Sankt Afra in Meißen und das Internat Solling in Holzminden. Neben guten Noten wünscht sich die Stiftung von ihren Stipendiaten, dass sie vielseitig interessiert sind und gern mit anderen Jugendlichen leben und lernen wollen. Ziel ist es, vor allem Jugendliche zu fördern, die neben den schulischen Leistungen auch ihre sozialen, politischen, naturwissenschaftlichen, musikalischen, künstlerischen oder sportlichen Talente entdecken und ausbauen möchten. Weitere Informationen zum Dornier Stipendium und zur Bewerbung finden Sie hier.

Zielgruppe
Schüler/in
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Esther und Silvius Dornier Stiftung
zur Förderung begabter Schüler c/o Internat Solling
Einbecker Straße 1
37603 Holzminden
Ansprechpartner/in
Christine Werneck
Esther und Silvius Dornier Stiftung
Telefon
(05531) 12 87-15

Zur Angebotssuche

51.82513, 9.49061

Standort

Esther und Silvius Dornier Stiftung
zur Förderung begabter Schüler c/o Internat Solling

Einbecker Straße 1

37603 Holzminden