Zum Hauptinhalt der Seite springen

Paul-Martini-Schule

Schule für Kranke der Bundesstadt Bonn

  • Anbieter
  • Schule
  • Praxisbeispiel

An der Schule werden Kinder und Jugendliche unterrichtet, die wegen eines längerfristigen stationären oder tagesklinischen Aufenthaltes in Kliniken in der Stadt Bonn ihre Heimatschule nicht besuchen können. Der Unterricht findet in kleinen Lerngruppen statt, die jeweils zwei Klassenstufen vereinen, wobei der Fokus auf Individuelle Förderung und kreatives Arbeiten gelegt wird, eng an den Interessen und Talenten der Schülerinnen und Schüler orientiert. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen auf den Besuch einer Regelschule vorzubereiten und ihnen auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben und Lernen Unterstützung zu bieten. Aufgrund ihres beispielhaften pädagogischen Konzepts einer Krankenschule wurde der Schule 2012 der Deutsche Schulpreis verliehen.

Weitere Preise und Auszeichnungen

  • Schulentwicklungspreis Gute gesunde Schule 2010

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II
  • Lehrkraft/Lehrende
  • Studierende

Thema

  • Persönlichkeitsbildung
  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung

Gültig in diesem Bundesland: Nordrhein-Westfalen.

Adresse

Paul-Martini-Schule, Schule für Kranke der Bundesstadt Bonn
Kaiser-Karl-Ring 40a
53111 Bonn

Auf Google Maps anzeigen