Zum Hauptinhalt der Seite springen

Freiherr-vom-Stein-Schule

Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster

  • Anbieter
  • Schule
  • Gemeinschaftsschule
  • Praxisbeispiel

Die Freiherr-vom-Stein-Schule der Stadt Neumünster möchte jedem Kind die Chance geben, nach seinen Möglichkeiten und Begabungen sowie in seinem persönlichen Lerntempo sich seinen Lernprozess selbst zu erarbeiten und diesen zu reflektieren. Persönliche Stärken sollen entsprechend gefordert und Schwächen behoben werden, um die Schülerinnen und Schüler zu selbstständigen und eigenverantwortlichen Menschen zu erziehen, die ihr Lernen und somit ihr Leben mehr und mehr selbst in die Hand nehmen. Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte, Musicals, Theateraufführungen, und Sportveranstaltungen, die vom Schüler-Technik-Team und dem Cateringkurs professionell unterstützt werden, ergänzen das schulische Angebote.

Aufgrund ihres erfolgreichen schulischen Konzepts gehört die Schule seit 2016 zu den Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises. Auszug aus der Laudatio: In einer Konfiguration individualisierten und kooperativen, auf die Ausbildung definierter Kompetenzen gerichteten Lernens leistet die Gemeinschaftsschule in einem herausfordernden Umfeld einen wertvollen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit, insbesondere bei der inklusiven Förderung von Kindern und Jugendlichen, die im Schulsystem zu scheitern drohen.

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Lehrkraft/Lehrende
  • Studierende

Thema

  • Berufsorientierung
  • Chancengerechtigkeit
  • Inklusion
  • Migration
  • Persönlichkeitsbildung
  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung

Gültig in diesem Bundesland: Schleswig-Holstein.

Adresse

Freiherr-vom-Stein-Schule , Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster
Schillerstraße 24
24536 Neumünster

Auf Google Maps anzeigen