Plattdeutsch-Wettbewerb

Logo des 13. Plattdeutsch-Wettbewerbs

Der Plattdeutsch-Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an Kinder und Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern, die sich gerne mit dem Plattdeutschen beschäftigen und ihr Können unter Beweis stellen möchten.

Der Wettbewerb ist in zwei Kategorien gegliedert:

  • Solisten (bis zu 2 Personen, max. 5 Minuten)
    • Vorlesen von Prosatexten
    • Vortragen von Gedichten und Sketchen (freier Vortrag)
    • Freies Gespräch
    • Gesang
  • Gruppen (ab 3 Personen, max. 20 Minuten)
    • Darstellendes Spiel oder gemischtes Programm (Sketch, Rezitation, Gesang)
    • Chorprogramm (nur Gesang)

Der Wettbewerb wird in drei Etappen durchgeführt:

  • Veranstaltungen in den einzelnen Schulen (lokale Veranstaltungen)
  • Regionalveranstaltungen
  • Landesveranstaltung

 

Zielgruppe
Schüler/in
Thema
Begabungsförderung
Fach
Niederdeutsch
Dieses Angebot gilt für #Mecklenburg-Vorpommern.
Adresse
Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V)
Schmiedestraße 8
19053 Schwerin
Ansprechpartner/in
Mathias Hofmann
Landesbeauftragter für Niederdeutsch
Telefon
(0385) 588-77 27
Fax
(0385) 588-70 86

Zur Angebotssuche

53.6291737, 11.4140922

Standort

Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V)

Schmiedestraße 8

19053 Schwerin