Wettbewerb »Förderprogramm Demokratisch Handeln«

Der Wettbewerb Demokratisch Handeln wird seit 1990 bundesweit ausgeschrieben. Mit der Aufforderung Gesagt! Getan: Gesucht werden Beispiele für Demokratie. In der Schule und darüber hinaus können sich Gruppen oder Einzelpersonen an der jährlichen Ausschreibung beteiligen. Insbesondere möchte der Wettbewerb Kinder und Jugendliche zum Mitmachen gewinnen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche alleine, in Gruppen oder zusammen mit Erwachsenen (zum Beispiel mit Eltern und mit Jugendarbeitern). Alle Schularten und Schulstufen oder Jugendzentren, Vereine oder freie Initiativen können ebenfalls teilnehmen. Es interessieren Themen und Projekte aus dem Alltag von Schule und Sozialarbeit, insbesondere solche, die eine eigenverantwortliche Tätigkeit der Heranwachsenden ermöglichen.

Ideelle Partner des Wettbewerbs sind die Theodor-Heuss-Stiftung e. V. und die Akademie für Bildungsreform. Die Geschäftsstelle des Wettbewerbs Förderprogramm Demokratisch Handeln hat ihren Sitz in Jena.

Zielgruppe
Schüler/in
Thema
Begabungsförderung
Fach
Politische Bildung
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Förderprogramm Demokratisch Handeln
Geschäftsstelle
Löbstedter Straße 67
07749 Jena
Ansprechpartner/in
Dr. Wolfgang Beutel
Geschäftsführung
Telefon
(03641) 88 99-30
Fax
(03641) 88 99-32

Zur Angebotssuche

50.94395, 11.60226

Standort

Förderprogramm Demokratisch Handeln
Geschäftsstelle

Löbstedter Straße 67

07749 Jena