Biologie-hautnah

#Hochschulangebot

Im Projekt Biologie-hautnah haben Schülerinnen und Schüler einzeln oder in der Klasse die Möglichkeit, Phänomene der Biologie durch Experimente, Exkursionen und weitere Aktivitäten hautnah zu erleben und zudem Einblicke in die Universität und deren Möglichkeiten für verschiedene Berufs- und Forschungsfelder zu erhalten. Die Veranstaltungen werden in Form von Workshops angeboten, die von Studierenden der Biologiedidaktik entwickelt wurden.

Neben den Workshops werden von den Studierenden der Biologiedidaktik Exkursionen zu Themen der Biologie entwickelt und im Anschluss mit interessierten Schülerinnen und Schülern kooperierender Schulen umgesetzt.

Für die Studierenden besteht die Möglichkeit, im Rahmen von Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) an dem Projekt Biologie-hautnah teilzunehmen.

Zielgruppe
Schüler/in
Studierende
Thema
Begabungsförderung
Berufsorientierung
Fach
Naturwissenschaftliche Fächer
Biologie
Dieses Angebot gilt für #Nordrhein-Westfalen.
Adresse
OZHB - Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung
an der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Ansprechpartner/in
Prof. Dr. Claas Wegner
Leiter des OZHB
Biologiedidaktik

Zur Angebotssuche

Hier verpassen Sie einen externen Medieninhalt.

Um dieses Element sehen zu können, akzeptieren Sie bitte in den Privatsphäre-Einstellungen die Kategorie „Externe Medien".

52.037678434776, 8.4934552

Standort

OZHB - Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung
an der Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld