Zum Hauptinhalt der Seite springen

Voltaireschule - Gesamtschulcampus mit gymnasialem Bildungsgang

  • Anbieter
  • Schule
  • Gesamtschule

Die Voltaireschule ist eine Gesamtschule mit gymnasialem Zweig in der Sekundarstufe I sowie einer gymnasialen Oberstufe. Neben den Leistungs- und Begabungsklassen führt die Voltaireschule auch andere Gymnasialklassen in der Sekundarstufe I. Das Abitur kann nach 12 oder 13 Jahren abgelegt werden. Die Voltaireschule gehört als einzige Gesamtschule zu den Schulen des Landes Brandenburg mit genehmigter Leistungs- und Begabungsklasse (LuBK), in der besonders begabte Kinder und Jugendliche ab Jahrgangsstufe 5 intensiv gefördert werden. Mehr Informationen zu den LuBKs auf der Website des Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS).

Die Voltaireschule ist eine Abibac-Schule. In den LuBK wird verstärkt Französisch gelernt und ab Klasse 7 werden Geschichte sowie ab Klasse 9 Politische Bildung bilingual unterrichtet.

Profil: Sprachen, Abibac, Medien und Kommunikation, Ästhetische Bildung zusätzliche Fächer: Medien und Kommunikation sowie Werkstatt Ästhetische Horizonte

Die Förderung begabter Schüler erfolgt nicht nur in den LuBKs, sondern in allen Klassen der Voltaireschule. Entsprechend ihrer Interessen und Neigungen wählen die Schülerinnen und Schüler Ganztagsangebote, nehmen an Schüleraustauschen, Auslandsaufenthalten und Wettbewerben teil und können auch in allen Fremdsprachen, die angeboten werden, Sprachzertifikate erwerben. Die Schule ermöglicht den Abschluss Abibac (Abitur und Baccalauréat).

Diagnostik, individuelle Beratung und auf die Begabungen abgestimmte Lernarrangements sind wesentliche Voraussetzungen, um begabte Schülerinnen und Schüler kontinuierlich zu fördern und zu fordern.

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II

Fach

  • Sprachen
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Medien

Gültig in diesem Bundesland: Brandenburg.

Adresse

Lindenstraße 32-33
14467 Potsdam

Auf Google Maps anzeigen

Zu den Angeboten