Zum Hauptinhalt der Seite springen

Oldenburger Lehr-Lern-Labore (OLELA)

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

  • Anbieter
  • Hochschule
  • Weiterbildungsanbieter
  • Netzwerk

Die Oldenburger Lehr-Lern-Labore (OLELA) sind ein Netzwerk von Lehr-Lern-Laboren an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit folgenden Zielsetzungen:

  • Förderung der naturwissenschaftlich-technischen und informatischen sowie ökonomischen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern der Oldenburger Region,
  • Lehrerausbildung: Studierende der (MINT-)Lehrämter sammeln praktische Erfahrungen durch frühen Kontakt mit ihrer späteren Zielgruppe,
  • fachdidaktische Forschung und Lehrerfortbildung.

Zu »OLELA« gehören die folgenden Lehr-Lern-Labore:

  • ATB Werkstatt Technik
  • ChemOl
  • Grüne Schule
  • Lernlabor Informatik / ViTeLLO
  • Lernlabor Wattenmeer
  • Ox-Lab (Ökonomische Bildung)
  • physiXS
  • Sinnesschule
  • SULab (Lehr- und Lernlabor Sachunterricht und Didaktische Werkstatt)

Zielgruppe

  • Grundschüler/in
  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II
  • Lehrkraft/Lehrende
  • Studierende

Thema

  • Berufsorientierung
  • Digitalisierung
  • Unterrichtsentwicklung

Fach

  • Biologie
  • Chemie
  • Informatik
  • MINT
  • Physik
  • Informationstechnik
  • Politische Bildung
  • Philosophie
  • Sachunterricht
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Ökonomie

Gültig in diesem Bundesland: Niedersachsen.

Zugehörige Einrichtungen

Adresse

Oldenburger Lehr-Lern-Labore (OLELA), Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg

Auf Google Maps anzeigen

Zu den Angeboten