Zum Hauptinhalt der Seite springen

Gabriele-Karola und Martin Hill-Stiftung

  • Anbieter
  • Stiftung, Begabtenförderungswerk

Die Stiftung möchte jungen Menschen mit Migrationshintergrund, die Bankkaufleute werden möchten, Mut machen, Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe anbieten und bei Bedarf auch in gewissem Umfang finanziellen Rückhalt geben. Sie möchte junge Menschen ermuntern, sich für den charakterlich anspruchsvollen Ausbildungsberuf Bankkaufmann (w/m/d) zu entscheiden. Dies unabhängig davon, aus welchen solzialen Verhältnissen und aus welchen Ländern oder Erdteilen sie auch kommen mögen. Sie sollen auch eine Chance erhalten, wenn die aktuellen Zeugnisse/Zensuren nicht der (bei uns) jeweils gängigen Norm entsprechen.

Auf Grund der persönlichen Beziehungen der Stiftung zu HAMBURG wendet sie sich an Schüler, Auszubildende und Studierende, die eine Berufsausbildung bei der Hamburger Volksbank, der Volksbank Raiffeisenbank eG (Bargteheide, Bergedorf, Stormarn und Vierlande) und der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln absolvieren wollen oder sich dort bereits in einem Berufsausbildung- oder Anstellungsverhältnis befinden.

Thema

  • Berufsorientierung

Gültig in diesen Bundesländern: Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein.

Adresse

Gabriele-Karola und Martin Hill-Stiftung c/o Hamburger Volksbank
Hammerbrookstraße 63-65
20097 Hamburg
Deutschland

Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner/in

Andrea Hans Stiftungsmanagement der Hamburger Volksbank Stiftung c/o Hamburger Volksbank hill-stiftung@hamvoba.de +49 40 309100

Zu den Angeboten