Elsa-Brändström-Schule Elmshorn

Die Elsa-Brändström-Schule ist ein Städtisches Gymnasium und gehört zu den elf weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein, die sich seit dem Schuljahr 2011/12 offiziell als Kompetenzzentrum Begabtenförderung Sek. I und II bezeichnen können. Diese Schulen haben standortspezifische Konzepte erarbeitet und erprobt, um (hoch-)begabte Kinder und Jugendliche zu fördern. Als Multiplikatoren für transferfähige Konzepte der schulischen Begabteförderung unterstützen sie jetzt andere Schulen.

(Hoch-)begabte Jugendliche ab 14 Jahren konnten selbst aktiv an der Gestaltung der schuleigenen Konzepte mitwirken. Sie geben ihre eigenen Erfahrungen an die Kinder aus den Jahrgängen 5, 6 und 7 weiter. Zuvor wurden die Jugendlichen in unterschiedlichen Modulen wie Hochbegabt sein - Lust oder Last oder Lernstrategien für schnelle Denker qualifiziert und sind in die schulische Arbeitsgruppe, die das Konzept zur Begabtenförderung erarbeitete, eingebunden. Partner dieses Bausteins ist der Regionalverein Schleswig-Holstein der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK).

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Thema
Begabungsförderung
Dieser Anbieter ist tätig in #Schleswig-Holstein.
Adresse
Elsa-Brändström-Schule Elmshorn
Zum Krückaupark 7
25337 Elmshorn
Kontakt
Telefon
(04121) 43 67-0
Fax
(04121) 43 67-44

Zur Anbietersuche

53.7573983, 9.6732796

Standort

Elsa-Brändström-Schule Elmshorn

Zum Krückaupark 7

25337 Elmshorn

node