Zum Hauptinhalt der Seite springen

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Hamburg

  • Anbieter
  • Schule
  • Gymnasium

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium gehört zum Netzwerk der Gymnasien zur schulischen Begabtenförderung. Ziel soll es sein, praxiserprobte Modelle des Förderung oder des Erkennens besonders begabter und hochbegabter Schülerinnen und Schüler kennen zu lernen, fachlich weiter zu entwickeln, um neue Impulse für die eigene Schule zu erhalten. Die fachliche Leitung des Netzwerks erfolgt über die Beratungsstelle für Besondere Begabungen (BbB) am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg). Die Qualitätssicherung ist Aufgabe der Schule. Konzept am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium:

  • Förderung von Einzelbegabungen durch Forderkurse
  • Förderung von Gruppen- oder auch Klassenwettbewerben
  • LEBL-Bögen (Lernbegleitbögen)
  • verschiedene Angebote in Zusammenarbeit mit der BbB (Frühstudium, Akdademien u.a.)
  • Implementierung von BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) in Unterricht, Schulleben und Schulumfeld

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II

Gültig in diesem Bundesland: Hamburg.

Adresse

Rönneburger Straße 50
21079 Hamburg

Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner/in

Claudia Sommerfeld Beauftragte für Begabtenförderung claudia.Sommerfeld@t-online.de