Interaktives Online-Lerntool gegen Diskriminierung

Vier Hände von vier Personen, die sich greifen und ein Quadrat bilden
Foto: Gerd Altmann – Pixabay.com

»STORIES THAT MOVE« ist eine kostenlose Online-Toolbox, mit der Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 17 Jahren interaktiv an die Themen Diskriminierung und Diversität herangeführt werden sollen. Ziel ist die kritische Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit ihrer eigenen Position und mit den Auswirkungen ihrer Entscheidungen. Die verfügbaren fünf Module sind für Lehrkräfte sofort nutzbar und umfassen einzelne Unterrichtseinheiten mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Im Mittelpunkt der Module stehen Kurz-Videos von Jugendlichen, die über ihre Erfahrungen mit Ausgrenzung, Diskriminierung und Hassverbrechen berichten. Zu jeder Unterrichtseinheit gehören sowohl Gruppen- als auch Einzelaktivitäten, online und offline.

»STORIES THAT MOVE« ist eine Kooperation verschiedener europäischer Institutionen und Stiftungen wie dem »Anne Frank Haus« und wird finanziell von der Stiftung »Erinnerung Verantwortung Zukunft« (EVZ) gefördert. Zur Nutzung der Tool-Box ist eine Registrierung auf der Website erforderlich.

Zur Website

Workshop testen