Zum Hauptinhalt der Seite springen

PhotonLab - das Laserlabor für Schüler

  • Förderangebot
  • Schülerlabor
  • Praktikum
  • Analog / vor Ort

Das PhotonLab möchte mit seinen Angeboten neugierig auf die Physik des Lichts machen. Bis zu 20 Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe können gleichzeitig an ca. 20 Stationen selber optische Phänomene untersuchen. Dabei werden Fragen beantwortet wie: Ist das Bild einer Holopyramide ein Hologramm? Wie dick ist mein Haar? Wie unterscheiden sich verschiedene Lichtquellen? Wie viel Zucker ist in Cola? Nach einem Einführungsvortrag wird ein Blick in die richtigen Laserlabore ermöglicht. Die Veranstaltung dauert drei bis vier Stunden. Gruppen mit mehr als 20 Schülerinnen und Schülern werden geteilt. Für einzelne interessierte Schülerinnen und Schüler bietet das PhotonLab nach Absprache zudem einwöchige Praktika an.

Das PhotonLab ist eine Kooperationseinrichtung vom MPQ (Max-Planck-Institut für Quantenoptik), MCQST (Munich Center for Quantum Science and Technology) und LMU (Ludwig-Maximilians-Universität) und befindet sich am MPQ in Garching/Forschungszentrum.

Zielgruppe

  • Schüler/in
  • Lehrkraft/Lehrende

Fach

  • Optik
  • Photonik
  • Physik

Kosten

Die Angebote sind kostenfrei.

Gültig in diesem Bundesland: Bayern.

Zugehörige Einrichtungen

Adresse

Max-Planck-Institut für Quantenoptik
Hans-Kopfermann-Straße 1
85748 Garching bei München

Auf Google Maps anzeigen

Ansprechpartner/in

Dr. Silke Stähler-Schöpf staehler-schoepf@mpq.mpg.de +49 89 32905197