Meereswettbewerb »Forschen auf See«

#Wettbewerb
SchülerInnen des AAG Cuxhaven beim Meereswettbewerb auf dem Forschungsschiff ALDEBARAN
SchülerInnen des AAG Cuxhaven und ihre Wissenschaftspatinnen beim Meereswettbewerb auf dem Forschungsschiff ALDEBARAN

Der Meereswettbewerb der Deutschen Meeresstiftung richtet sich bundesweit an Schülerteams von zwei bis vier Personen. Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse entwickeln eigene Forschungsideen zu den aktuellen Themen im Bereich Meer, insbesondere in den Disziplinen Meereschemie, Ozeanographie, Meeresbiologie und Meeresphysik. Damit bewerben sie sich für die einwöchige, wissenschaftlich betreute Mitfahrt an Bord der ALDEBARAN. Gefragt sind neue Ideen und Strategieansätze, die bisher noch keine Bedeutung im meereswissenschaftlichen Alltag hatten.

Eine nationale Jury von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Alfred-Wegener-Institut, Meeresmuseum Stralsund, Universität Hamburg und Berlin sowie Naturkundemuseum Berlin) nominiert die Sieger-Teams, die an den Forschungsexpeditionen teil­nehmen dürfen. Nach den Exkur­sionen, einem Abschlussbericht und der Präsentation der Ergebnisse benennt die Jury die Jahressieger. Die Wettbewerbsteilnehmenden können sich mit ihrem Forschungsprojekt anschließend bei Jugend forscht bewerben.

Ab 2021 steht der Meereswettbewerb unter der Motto der UN-Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung (2021 bis 2030): Der Ozean, den wir brauchen, für die Zukunft, die wir wollen. Wir brauchen einen gesunden Ozean, denn er ist entscheidend für das Überleben aller Lebewesen auf der Erde. Die Meeresumwelt ist grenzüberschreitend, daher müssen die Bewohner aller Länder die drängenden Probleme lösen, die den Ozean betreffen, von der Verschmutzung der Meere und der Überfischung bis zur Sicherung von bedrohten Küstenorten. Der Meereswettbewerb soll zur erfolgreichen Umsetzung der Dekade als Kommunikations- und Bildungsinstrument beitragen.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Altersgruppe: bis 20 Jahre
Thema
Begabungsförderung
Berufsorientierung
Fach
Mathematik und Naturwissenschaften
Biologie
Chemie
Ökologie
Physik
Umweltwissenschaften
Kosten
Wenn keine Sponsoren gefunden werden, müssen alle Reisekosten zum Vortreffen, zur Expedition und für die Siegerehrung selbst getragen werden.
Uhrzeiten
Bewerbungsfrist für die Einreichung der Projektideen ist der 31. März 2021.

Die Exkursionen auf der ALDEBARAN finden zwischen Juli und August (typischerweise in den Sommerferien) statt.
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Adresse
Deutsche Meeresstiftung
Grimm 2
20457 Hamburg
Ansprechpartner/in
Corinna Holz
Projektleiterin
Telefon
040 228589 016
Fax
040 228589 019

Zur Angebotssuche

Downloads


20210000_DMS_Skizze_Meereswettbewerb.pdf (1.37 MB)
Infos zum Wettbewerb

Hier verpassen Sie einen externen Medieninhalt.

Um dieses Element sehen zu können, akzeptieren Sie bitte in den Privatsphäre-Einstellungen die Kategorie „Externe Medien".

53.5469575, 9.993664

Standort

Deutsche Meeresstiftung

Grimm 2

20457 Hamburg