Entdeckertagsschulen

#Glossar

Entdeckertagsschulen sind Grundschulen, an denen einmal wöchentlich besonders begabte Kinder im Rahmen eines Entdeckertages an speziellen Förderangeboten teilnehmen können. Die Kinder befassen sich mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen und Wissensinhalten, die über das Angebot der Stammschule hinausgehen. In der Regel werden die Kinder in zwei Gruppen unterrichtet (5- bis 7-Jährige und 7- bis 10-Jährige). In Rheinland-Pfalz wird die Hochbegabtenförderung innerhalb des Entdeckertages durch außerschulische Expertinnen und Experten unterstützt, um problemlösendes, forschendes, selbstständiges und kreatives Lernen zu fördern.

Im LänderSPECIAL Rheinland-Pfalz gibt es unter dem Teaser »Grundschulen« weitere Informationen zum Modellprojekt.