Zum Hauptinhalt der Seite springen

Bildungsinfo

Neue Studie gibt Auskunft zur Nachwuchssituation im MINT-Bereich

Wie kann eine frühe MINT-Bildung gestärkt werden? Welche wirkungsvollen Maßnahmen und Konzepte zur MINT-Förderung gibt es über die gesamte Bildungskette hinweg? Und an welchen Stellen im Bildungsverlauf muss angesetzt werden, um die Interessen und Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen im MINT-Bereich zu stärken? Diesen Fragen geht das »MINT Nachwuchsbarometer 2019« von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Körber-Stiftung nach. Die Studie zeigt anhand ausgewählter Indikatoren auf, welche Anstrengungen im Bildungssystem für eine qualitativ bessere MINT-Bildung unternommen werden müssen und wie eine erfolgreiche MINT-Bildungsbiografie von der Kita bis zum Arbeitsmarkt erreicht werden kann.

Das MINT Nachwuchsbarometer ist ein bundesweiter Trendreport. Der Bericht sammelt und kommentiert die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zur Nachwuchssituation im MINT-Bereich von der frühen Bildung bis zur beruflichen Ausbildung und zum Studium. Das MINT Nachwuchsbarometer wird von der Körber-Stiftung und acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften gemeinsam herausgegeben und vom IPN – Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik erstellt.

Zur Pressemappe

Zum Download

Weitere News