Azubis beklagen Digi-Mängel

Abbildung eines Laptops zur Veranschaulichung von Technologie, Monitor, Internat, digitale Ausbildung.
Foto: rawpixel – Pixabay.com

Smartphone, Cloud und Streaming: Digitale Tools sind für Jugendliche fester Bestandteil ihres Alltags. In der Ausbildung mangelt es jedoch an digitalen Inhalten, wie der Ausbildungsreport der DGB-Jugend zeigt. Zwar geben rund 80 Prozent der Befragten an, dass Digitalisierung und Automatisierung in ihrer Ausbildung wichtig oder sehr wichtig seien. Doch nur 54 Prozent der Azubis sehen sich gezielt darauf vorbereitet, digitale Technologien auch zu nutzen. Die DGB-Vizevorsitzende Elke Hannack sagt, die Zahlen »machen uns Sorge«. Die Mittel aus dem Digital-Pakt von Bund und Ländern müssten auch an den beruflichen Schulen ankommen.  

Zum Artikel

Mehr zum Thema Digitalisierung