Zum Hauptinhalt der Seite springen

Sophie-Scholl-Schule

privates Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung und Schule für Kranke an der Alp

  • Anbieter
  • Schule
  • Berufsbildende Schule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Hauptschule ǀ Sekundarschule
  • Privatschule
  • Realschule
  • Praxisbeispiel

Die Sophie-Scholl-Schule ist ein staatlich genehmigtes und schulartübergreifendes Förderzentrum und eine Schule für Kranke an der Alpenklinik Santa Maria in Oberjoch/Allgäu für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 13 aller Schulformen und Bundesländer.

Die Schule zeichnet sich aus durch

  • jahrgangsgemischte Klassen,
  • individuelle Förderung in Kleingruppen,
  • differenzierte Unterrichtsinhalte und Lernformen,
  • Stärkung von Selbstständigkeit und Teamfähigkeit durch offene Lernangebote,
  • individuelle Formen der Anerkennung von Leistung,
  • fächervernetztes Lernen an Weltthemen,
  • Lernen in Projekten – individuell und gemeinsam,
  • vielfältige Formen der Präsentation von Lernergebnissen,
  • individuelle Lernpläne, wöchentliche Feedback- und Zielvereinbarungsgespräche.

Auszeichnungen und Preise

  • Preisträger 2017/18 beim Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik alle für EINE WELT für alle
  • Deutscher Schulpreis 2010, Hauptpreisträger
  • Grüner Doktorhut 2010
  • Simon-Snopkowski-Preis 2008
  • Goldener Floh 2008
  • i.s.i. Innovationspreis der Stiftung Bildungspakt Bayern 2003, 2009 und 2016

Zielgruppe

  • Grundschüler/in
  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II
  • Lehrkraft/Lehrende
  • Studierende

Thema

  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung

Adresse

Sophie-Scholl-Schule, privates Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung und Schule für Kranke an der Alp
Riedlesweg 9
87541 Bad Hindelang-Oberjoch/Allgäu

Auf Google Maps anzeigen