Zum Hauptinhalt der Seite springen

Römerstadtschule Frankfurt

  • Anbieter
  • Schule
  • Grundschule
  • Praxisbeispiel

Die Römerstadtschule Frankfurt ist eine staatliche Grundschule im Frankfurter Nordwesten, die ihre Schülerinnen und Schüler nicht mehr getrennt nach Jahrgängen, sondern in altersgemischten Lerngruppen unterrichtet. Statt Klassen gibt es Lernverbände. Aufgrund ihres pädagogischen Konzepts wurde ihr 2014 der Deutsche Schulpreis verliehen:

  • Unterricht in altersgemischten Lerngruppen; statt Klassen gibt es Lernverbände
  • Individuelle Förderung
  • Förderung des eigenständigen Lernens
  • Arbeit an Projektthemen mit anschließender schulöffentlicher Präsentation
  • Inklusion
  • Arbeiten der Lehrkräfte in Teams
  • Einbeziehung der Eltern und des schulischen Umfeldes

Zielgruppe

  • Grundschüler/in
  • Lehrkraft Grundschule
  • Studierende

Thema

  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung

Gültig in diesem Bundesland: Hessen.

Adresse

In der Römerstadt 120 E
60439 Frankfurt am Main

Auf Google Maps anzeigen