Ökumenisches Gymnasium zu Bremen

Das Ökumenische Gymnasium zu Bremen ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft. Es vermittelt ein christliches Erziehungsprofil sowie eine umfassende Allgemeinbildung. Zur Deckung der Schulkosten wird ein Schulgeld erhoben, dessen Höhe durch den Trägerverein festgelegt wird. Es besteht die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten.

Begabtenförderung im ÖG
Integratives Konzept zur Begabtenförderung, das im Wesentlichen auf den Prinzipien des Enrichment beruht. Als Enrichment-Maßnahme bietet die Schule allen Kindern der Jahrgänge 5 bis 8 die Teilnahme an außendifferenziertem Unterricht: beispielsweise Astronomie in Klasse 5, Englisch in 6, Mathematik in 7, Politik in 8. Weitere Enrichment-Kurse, die auch anderen Schülerinnen und Schülern offen stehen, sind Komposition, Theaterspielen in der Fremdsprache, Geigengruppenunterricht und zusätzliche Fremdsprachen, naturwissenschaftliche Gruppen (wie Jugend forscht, Schüler experimentieren, Luft- und Raumfahrt). Die Kursthemen ändern sich in jedem Schuljahr. Die Schüler werden auf vielfältige Weise auf Wettbewerbe und externe Prüfungen (DELF, Cambridge) vorbereitet. Das ÖG ist Mitglied im MINT-EC - dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen und bietet jährlich ab Jahrgang 5 eine spezielle MINT-Gruppe an. In Zusammenarbeit mit der Universität Bremen besteht die Möglichkeit eines Frühstudiums.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Thema
Begabungsförderung
Dieser Anbieter ist tätig in #Bremen.
Adresse
Ökumenisches Gymnasium zu Bremen
Oberneulander Landstraße 143a
28355 Bremen
Ansprechpartner/in
Maria Schaller
Pädagogische Koordinatorin
Telefon
(0421) 22 31 29 31

Zur Anbietersuche

53.10061, 8.92111

Standort

Ökumenisches Gymnasium zu Bremen

Oberneulander Landstraße 143a

28355 Bremen