Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Inklusion und der Wunsch nach einem längeren gemeinsamen Lernen bedingen eine Begabungsförderung, die darauf abzielt, besondere Potenziale zu erkennen und die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Begabungen im Regelunterricht zu fördern.

Auch zukünftig wird Nordrhein-Westfalen Begabungsförderung als Potenzialförderung verstehen, die Kinder und Jugendliche aller Schulformen und aller gesellschaftlichen Schichten erreicht.

Das neue Projekt Zentren Begabtenförderung NRW findet unter dem Dach der Zukunftsschulen NRW statt und bedient sich dort vorhandener Arbeitsstrukturen. 23 Schulen (darunter 15 Grundschulen) werden landesweit zu Beratungszentren ausgebildet, die nach einer dreijährigen Projektphase andere im Netzwerk Zukunftsschulen NRW registrierte Schulen in ihrer Arbeit im Bereich der Begabungsförderung unterstützen. Das Projekt wird wissenschaftlich durch das Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung NRW (Herr Prof. Dr. Christian Fischer) und die Fachhochschule Münster (Herrn Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani) begleitet und evaluiert. Die Zusammenarbeit ermöglicht die Vernetzung der Begabtenförderung mit den Aspekten Migration, Sprache und soziale Herkunft.

Um die schulische Zusammenarbeit im Netzwerk Zukunftsschulen NRW zu unterstützen, werden die folgenden Maßnahmen angeboten:

  • regelmäßige regionale und landesweite Tagungen, Workshops und Hospitationstage zu verschiedenen Themen der Individuellen Förderung,
  • die Dokumentation schulischer Profile für das Auffinden von Netzwerkpartnern für die schulische Zusammenarbeit,
  • die Dokumentation schulischer Beispiele gelingender Praxis,
  • die Identifikation und Darstellung von Schulen, die anderen Schulen Hospitationsmöglichkeiten anbieten,
  • Begleitung und Beratung der einzelnen Schule und Unterstützung bei der Zusammenarbeit von Schulen,
  • Entlastung für Schulen, die für die Netzwerkarbeit besondere Verantwortung übernehmen und gute Konzepte der Individuellen Förderung aufweisen.
Adresse
Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Ansprechpartner/in
Engelbert Sanders
Leiter des Referats 412
Telefon
(0211) 58 67-34 42

Zur Anbietersuche

51.2085685, 6.7573168

Standort

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Völklinger Straße 49

40221 Düsseldorf