Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

Das Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt, der Kreisstadt des unterfränkischen Landkreises Main-Spessart, besteht seit dem Schuljahr 1970/71. Es ist ein staatliches naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium. Die erste Fremdsprache ist Englisch, ab der 6. Jahrgangsstufe können die Schülerinnen und Schüler Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache lernen.

Ein Tutorensystem hilft bei der Integration der Kinder in der 5. Jahrgangsstufe und ihrer weiteren Betreuung. In einem speziell entwickelten Unterrichtsfach (KoMet) erhalten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen für systematisches Lernen und eigenständiges Arbeiten, die notwendigen fachmethodischen Techniken werden koordiniert im Unterricht der 6. und 7. Jahrgangsstufe vermittelt. Hinzu kommt am Ende des Schuljahres der 5. Jahrgangsstufen ein Medienprojekt.

Ab der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe wählen die Schülerinnen und Schüler, die keinen zusätzlichen Förderbedarf haben, im Semesterrhythmus zweimal im Schuljahr jeweils zwei Stunden aus einem Kursangebot, das ihnen - ihren Interessen und Neigungen entsprechend - zusätzliche Kompetenzen vermittelt. Dies sind Kursangebote aus den Bereichen Sprachen, Sport, Kunst, Musik, Naturwissenschaften, aber auch Angebote in Sozialkompetenz, Rhetorik und Präsentationstechniken.

Die Schule gehört dem MINT-EC - dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen an.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Dieser Anbieter ist tätig in #Bayern.
Adresse
Johann-Schöner-Gymnasium
Bodelschwinghstraße 29
97753 Karlstadt
Kontakt
Telefon
(09353) 98 57 50
Fax
(09353) 41 56
Ansprechpartner/in
OStD' Jutta Merwald
Schulleiterin

Zur Anbietersuche

49.9607842, 9.7788392

Standort

Johann-Schöner-Gymnasium

Bodelschwinghstraße 29

97753 Karlstadt

node