Expertiseforschung

#Glossar

Expertise = Kompetenz = Können auf besonders hohem Niveau. Die Expertiseforschung nimmt Menschen in den Blick, die auf einem Gebiet als Experten oder Expertin gelten, ihr Fach also besonders gut beherrschen. Das umfasst geistig-intellektuelle (zum Beispiel Mathematik), künstlerische (zum Beispiel Musik), motorische (zum Beispiel Sport) oder berufliche (zum Beispiel Feinmechanik) Bereiche.

Die Expertiseforschung geht davon aus, dass die besondere Beherrschung des Fachs oder Gegenstands - Leistungsexzellenz genannt - durch jahrelange Übung und ständiges Training aktiv erworben wird. Hier wird von 10.000 Stunden oder von zehn Jahren Übung gesprochen. Eine große Begabung muss entwickelt werden, um zu Höchstleistungen zu führen. Das umfasst alle Bereiche - von der Hochleistungssportlerin oder dem Hochleistungssportler bis zum Schachprofi.