Chancengerechtigkeit

#Glossar

Zahlreiche Studien, etwa der Chancenspiegel, zeigen: der Bildungserfolg hängt vom Status der Eltern ab. Die Herkunft entscheidet zu großen Teilen darüber, welchen Schulabschluss ein Jugendlicher macht. Kinder von sozial schlechter gestellten Eltern und von Eltern mit Migrationshintergrund erreichen seltener höhere Schulabschlüsse, auch wenn sie das Potenzial dazu hätten.

Ein Schulsystem, das dem entgegenwirkt, muss Schülerinnen und Schüler einbeziehen, unterschiedliche Kompetenzen fördern und Leistungen anerkennen.
 

Eine Akademie, bei der Jugendliche aller Schulformen mitmachen können, ist etwa die TalentAkademie.

Für Jugendliche mit Migrationshintergrund gibt es spezielle Förderangebote, zum Beispiel bei der VorbilderAkademie oder über die Start-Stiftung.