Junge Forscherinnen und Forscher für den Klimaschutz gesucht

Eine Erdkugel, die schützend in zwei Händen gehalten wird.
Foto: Gerd Altmann – Pixabay.com

Wie können wir die Treibhausgase senken und den Klimawandel bremsen? Wie lässt sich die globale Erwärmung begrenzen? Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die sich für Klimaschutz interessieren und Spaß an wissenschaftlicher Arbeit haben, können bei der Schülerakademie 2°Campus des World Wide Fund for Nature (WWF) mitmachen und gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für eine klimafreundliche Zukunft forschen. Der WWW-2°Campus 2021 findet in drei Blöcken in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien in Berlin und den Städten der Partneruniversitäten statt. Bewerben können sich Jugendliche mit Wohnsitz in Deutschland bis spätestens 2. Dezember 2020. Die 20 besten Bewerbungen werden Ende Januar 2021 von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Die Teilnahme ist bis auf die An- und Abreise kostenfrei.

Hauptförderer des WWW-2°Campus ist das Unternehmen HEINZ-GLAS. Zum Netzwerk des 2°Campus gehören als Partneruniversitäten die Bergische Universität Wuppertal, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Mehr Infos zu Programm und Teilnahmevoraussetzungen im Flyer unter DOWNLOADS.

Zu den Teilnahmebedingungen

Zur Anmeldung

 

Downloads


2-Grad-Campus-2021-Flyer.pdf (3.48 MB)
Informationsflyer zum WWW-2°Campus 2021