»Deutscher Lesepreis« startet in neue Runde

Die Umrisse von zwei Köpfen vor einem Bücherregal
Foto: geralt – Pixabay.com

Einzelpersonen, Kindertagesstätten, Schulen und andere Einrichtungen, die sich in Deutschland für die Leseförderung engagieren, können sich bis zum 30. Juni für den Deutschen Lesepreis 2019 bewerben. Der Preis zeichnet innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen in sechs Kategorien aus und sucht jedes Jahr herausragende Maßnahmen und Projekte, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern. Ein Sonderpreis für prominentes Engagement wird zudem an eine Person des öffentlichen Lebens verliehen, die sich in besonderer Weise für das Thema Leseförderung einsetzt.

Der Deutsche Lesepreis ist eine Initiative der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung. Er wird seit 2013 jährlich verliehen.

Zu den Kategorien des Lesepreises

Zur Online-Bewerbung