Deichmann Förderpreis für Integration geht in neue Runde

Verschiedene bunte Pfeile, die sich nach innen hin verkleinern.
Foto: geralt – Pixabay.com

Die Bewerbungsphase für den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten DEICHMANN-Förderpreis für Integration 2019 ist gestartet. Mitmachen können Unternehmen, Organisationen, Schulen und private Initiativen, die sich durch außergewöhnliches Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund einsetzen. In diesem Jahr können sich außerdem erstmals auch kirchliche Organisationen und private Förderer um den Förderpreis bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2019. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury aus Politik und Wirtschaft.

Seit 2005 wird der DEICHMANN-Förderpreis für Integration für die gezielte frühe Unterstützung junger Menschen auf ihrem Schul- und Ausbildungsweg verliehen. Ausgezeichnet werden zum Beispiel Unternehmen, die Jugendlichen eine zweite Ausbildungschance geben oder Vereine und Initiativen, die kostenlosen Sprachunterricht oder integrative Sportmöglichkeiten anbieten.

Zur Website

Zur Bewerbung