Berliner Schüler entwickeln ihre Stadt der Zukunft

Schreibtisch eines Architekten
Foto: Free-Photos – Pixabay.com

Wie würde eine Stadt aussehen, die smart und nachhaltig ist und in der alle gerne miteinander leben? Schulklassen ab Klasse 7 sind aufgerufen, ihre Utopie eines Berlins von morgen zu entwerfen und ihre Ideen in einer Projektwoche vom 20. bis 24. Mai 2019 künstlerisch und handwerklich umzusetzen. Bis zur Aktionswoche im Mai finden vorbereitende Workshops in der Schule statt, bei denen mit einem Team aus Künstlern und Stadtplanern Fragestellungen erarbeitet, erste Lösungsansätze entwickelt und die Grundidee für die Projektwoche festgelegt werden. Zum Abschluss der Aktionswoche werden die Stadtentwürfe an die politisch Verantwortlichen übergeben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 7. März 2019. Die Aktionswoche wird organisiert von »Kubinaut« - ein Kooperationsprojekt der »KULTUR PROJEKTE BERLIN« und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V.

Mehr Infos