Dabei? Umfrage zum digitalen Deutschunterricht

Grafik mit einer ausgestreckten Hand und dem Begriff "Feedback" darin
Foto: Mohamed Hassan – Pixabay.com

Forschende der Universität Greifswald rufen bundesweit Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer der Sekundarstufen I und II dazu auf, ihre Erfahrungen mit dem digitalen Deutschunterricht im Distant Learning anlässlich der aktuellen Schulschließungen zu teilen. Die Umfrage soll aufzeigen, welche Bildungsmedien zum Einsatz kommen, wie sich die Kommunikation zwischen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern gestaltet und wie sich analoge von digitalen Lehr-Lern-Arrangements unterscheiden. Ziel ist es, den aktuellen digitalen Deutschunterricht zu optimieren und zu eruieren, welche Voraussetzungen in Schulen nötig sind, um einen zukunftsweisenden Deutschunterricht im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Eine Teilnahme an der Umfrage ist noch bis zum 31. Juli 2020 möglich. 

Zur Umfrage