Schule für Hochbegabtenförderung/ Internationale Schule (hbf/is)

Die Schule für Hochbegabtenförderung/Internationale Schule (hbf/is) am Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim eröffnet insbesondere intellektuell hochbegabten Kindern und Jugendlichen, aber auch gymnasial geeigneten Schülerinnen und Schülern mit internationalem Hintergrund ein mehrsprachiges Ganztagsschulangebot. Neben den Fremdsprachen (Englisch und Französisch gleichrangig ab Klasse 5, Spanisch/Latein fakultativ ab Klasse 8, Italienisch ab Klasse 10) findet dabei auch der mathematisch-naturwissenschaftliche Bereich durch zusätzliche Unterrichtsangebote besondere Beachtung.

Das Programm der hbf/is baut auf dem achtjährigen gymnasialen Bildungsgang im Kombination mit einem Ganztagsschulangebot (G8GTS) auf und zeichnet sich durch spezielle Intensivierungs-, Differenzierungs- und Individualisierungsmöglichkeiten aus. Die Schülerinnen und Schüler werden von Jgst. 5 bis 9 in einer eigenen Klasse unterrichtet, wobei innerhalb des Jahrgangs übergreifende Angebote schrittweise zunehmen. Mit Beginn des Kurssystems in Jgst. 10 integrieren sich die Schülerinnen und Schüler der hbf/is in das Otto-Schott-Gymnasium und erhalten, je nach ihrer Fach- und Kurswahl, eigens eingerichtete Intensivkurse.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Thema
Begabungsförderung
Fach
Naturwissenschaftliche Fächer
Informatik
Mathematik
MINT
Technik
Sprachliche Fächer
Musik
Dieser Anbieter ist #bundesweit tätig.
Adresse
Schule für Hochbegabtenförderung/ Internationale Schule (hbf/is)
am Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim
An Schneiders Mühle 1
55122 Mainz-Gonsenheim
Kontakt
Telefon
(06131) 9 06 56-26
Fax
(06131) 9 06 56-46
Ansprechpartner/in
StD Dr. Ingo Schnell
Leitung

Zur Anbietersuche

50.0045158, 8.2307989

Standort

Schule für Hochbegabtenförderung/ Internationale Schule (hbf/is)
am Otto-Schott-Gymnasium Mainz-Gonsenheim

An Schneiders Mühle 1

55122 Mainz-Gonsenheim

node