Zum Hauptinhalt der Seite springen

Gymnasium Marienthal

  • Anbieter
  • Schule
  • Gymnasium

Das Gymnasium Marienthal gehört zum Netzwerk der Gymnasien zur schulischen Begabtenförderung. Ziel soll es sein, praxiserprobte Modelle des Förderung oder des Erkennens besonders begabter und hochbegabter Schülerinnen und Schüler kennen zu lernen, fachlich weiter zu entwickeln, um neue Impulse für die eigene Schule zu erhalten. Die fachliche Leitung des Netzwerks erfolgt über die Beratungsstelle für Besondere Begabungen (BbB) am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg). Die Qualitätssicherung ist Aufgabe der Schule.

Konzept der Begabtenförderung:

  • individuelle Förderung im Unterricht
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Kooperation mit der TU Hamburg (Teilnahme an Unikursen für Begabte im Bereich Robotik)
  • Neigungskursbereich mit zusätzlicher Förderung in den Bereichen Sport und Musik

Eine Besonderheit der Schule ist der deutsch-chinesische Zweig ab Jahrgang 5, in dem chinesische und deutsche Kinder die Möglichkeit haben, zusätzlich zum Pflichtunterricht nach Stundentafel Chinesisch zu lernen. In den Klassen 5 und 6 wird für begabte und interessierte Kinder das Fach Theater und Medien angeboten, das in zwei zusätzlichen Unterrichtsstunden unterrichtet wird.

Zielgruppe

  • Schüler/in Sek. I
  • Schüler/in Sek. II

Fach

  • Robotik

Gültig in diesem Bundesland: Hamburg.

Zu den Angeboten