Augustinerschule Friedberg

Die Augustinerschule Friedberg hat das Gütesiegel einer hochbegabungsfördernden Schule des Hessischen Kultusministeriums erhalten.

Das Gütesiegel Hochbegabung wird vergeben, wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Entwicklung eines schulischen Förderkonzepts als Teil des Schulprogramms,
  • fachgerechte psychologische Begabungsdiagnostik im Bedarfsfall,
  • Bereitschaft zu individuellen Förder- bzw. Lernplänen,
  • Beratung von Eltern,
  • regionale Netzwerkbildung,
  • regelmäßige Lehrerfortbildung zum Thema,
  • sorgfältige Dokumentation und Evaluation aller Maßnahmen.

Die Hochbegabtenförderung ist integrativ und einzelfallbezogen und setzt auf standortbezogene Förderangebote in regulären Klassen.

Die Augustinerschule nimmt zudem als eine von 21 hessischen Schulen aller allgemein bildenden Schularten an der Umsetzung der Gemeinsame[n] Initiative von Bund und Ländern zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler teil, die am 10.11.2016 von der Kultusministerkonferenz beschlossen wurde. Im Rahmen der auf insgesamt 10 Jahre angelegten Förderinitiative entwickeln die beteiligten Schulen in der ersten Projektphase (2018-2022) unter wissenschaftlicher Begleitung schulische und außerunterrichtliche Strategien und Maßnahmen zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler. Die zweite Projektphase (2023-2027) zielt darauf ab, die Ergebnisse der ersten Phase sinnvoll in die Praxis weiterer Schulen zu transferieren und in Bezug auf ihre Wirksamkeit zu prüfen. Die in Hessen beteiligten Schulen arbeiten in Projektgruppen zusammen.

Zielgruppe
Schüler/in Sek. I
Schüler/in Sek. II
Thema
Begabungsförderung
Dieser Anbieter ist tätig in #Hessen.
Adresse
Augustinerschule Friedberg
Goetheplatz 4
61169 Friedberg
Kontakt

Zur Anbietersuche

50.3332264, 8.7536106

Standort

Augustinerschule Friedberg

Goetheplatz 4

61169 Friedberg