Underachiever

#Glossar

Begabung ist nicht gleichbedeutend mit Leistung. Tatsächlich ist es gar nicht so selten, dass Kinder und Jugendliche trotz nachgewiesener (Hoch-)Begabung ohne Schwächen in bestimmten Bereichen (Teilleistungsschwäche wie zum Beispiel Legasthenie) nur durchschnittliche oder gar unterdurchschnittliche Leistungen in der Schule erbringen. Sie werden Underachiever oder Minderleister genannt. Begabte Jugendliche aus bildungsfernen und kulturell benachteiligten Familien gehören besonders häufig zur Gruppe der Underachiever.