Resilienz

#Glossar

Resilienz wird auch als Stehaufmännchen-Effekt beschrieben und meint die Widerstandsfähigkeit oder die Fähigkeit eines Menschen, mit Veränderungen oder schwierigen Situationen umgehen zu können. Manche Menschen verkraften persönliche Rückschläge besser als andere. Und sie gehen aus Krisen eher gestärkt als geschwächt hervor.

Im Bildungsbereich untersucht die Resilienzforschung, warum Kinder und Jugendliche trotz widriger Umstände wie schwierige familiäre Bedingungen schul- und lebenserfolgreich sind. Resiliente Kinder haben die Fähigkeit, negative Einflüsse auszugleichen und sich Strategien und Fähigkeiten anzueignen, um schwierige Situationen zu bewältigen.