Workshop: »Mathematiklernen in der Fremdsprache«

Sprachbildung und individuelle Förderung
#Fortbildung

Wer rechnen will, braucht keine Sprache. Oder doch? Denn Mathematik besteht schließlich nicht nur aus Zahlen, sondern vor allem auch aus Wörtern. Wie auch in anderen Fächern zeigt sich im Mathematikunterricht immer wieder, dass der fachliche Kompetenzerwerb im direkten Zusammenhang mit den sprachlichen Kompetenzen steht. Sprachliche Hürden erschweren den Aufbau und die Weiterentwicklung des mathematischen Verständnisses.

Die Teilnehmenden erfahren in diesem Modul, wie Sprache und Mathematik im Detail zusammenhängen, und erarbeiten gemeinsam Möglichkeiten sowohl für den sprachsensiblen Mathematikunterricht als auch für die Sprachbildung im Fach Mathematik in hochheterogenen Lerngruppen.

Zielgruppe
Lehrkraft/Lehrende
Thema
Chancengerechtigkeit
Migration
Unterrichtsentwicklung
Fach
Mathematik
Beginn
Ende
Uhrzeiten
10.00 bis 17.00 Uhr
Kosten
120 Euro, ermäßigt 90 Euro
Dieses Angebot gilt #bundesweit.
Veranstaltungsort
SchlaU–Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH
Schertlinstraße 4
81379 München
Kontakt
Telefon
(089) 4 11 19 31 20
Fax
(089) 4 11 19 31 99

Zur Angebotssuche

48.0967955, 11.5159523

Standort

SchlaU–Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH

Schertlinstraße 4

81379 München