Zum Hauptinhalt der Seite springen

Veranstaltungsreihe »Litera(Fu)tur«

Thema im November: »Ganz schön traurig«. Tod und Trauer in der Kinderliteratur

  • Veranstaltung
  • Digital / online

Ziel der Veranstaltungsreihe Litera(Fu)tur ist es, Bildungsangebote im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur zu fördern und den Blick für didaktische Problemlagen sowie wissenschaftliche Fragestellungen zu schärfen. Die Veranstaltungen zum Thema »Leseförderung von Klein bis Groß« finden einmal im Monat online über Zoom statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Während der Veranstaltung im November spricht die Autorin und ausgebildete Trauerbegleiterin Ayse Bosse über den (literarischen) Umgang mit dem Thema »Tod und Trauer« und über ihre Erfahrungen als Trauerbegleiterin.

Litera(Fu)tur ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der RuhrFutur, des Germanistischen Seminars der Universität Siegen sowie des Instituts für Germanistik – Literaturwissenschaft & Literaturdidaktik der Universität Duisburg-Essen.

Zielgruppe

  • Lehrkraft/Lehrende
  • Eltern
  • Studierende
  • Bildungspraktiker/in
  • Bildungsexpertin, Bildungsexperte

Fach

  • Literatur

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Beginn

Uhrzeiten

16.30 – 18.00 Uhr

Zugehörige Einrichtungen

Ansprechpartner/in

Delia Temmler Leitung Handlungsfeld Frühkindliche Bildung delia.temmler@ruhrfutur.de +49 201 17782818